Der Aufstieg: Mittendrin statt nur dabei

Wir befinden uns inmitten einer der wichtigsten Zeitperioden, die dieser Planet jemals gesehen hat - jedenfalls soweit wir das beurteilen können. Die Menschheit als Spezies befindet sich dabei, in die nächst höhere Bewusstseinsdimension aufzusteigen. Wir hören viel darüber. Täglich trommeln Infos auf uns ein ... Schuhmann-Frequenz, Solarstürme, Aufstiegssymptome, etc. und dann wirft Petra noch mit dem ominösen Lichtkörperprozess um sich! Aber, was heißt das eigentlich alles?

Etwas zum Hintergrund: Als Stern oder Planet ist die Erde ein lebendiges Wesen, das wie alle mit einem Bewusstsein versehenen Wesen einen Evolutionsprozess durchläuft. Evolution heißt, die Entwicklung des Bewusstseins auf eine höhere Stufe. Diese sogenannten Stufen sind nichts anderes als Schwingungsfrequenzen unterschiedlicher Schnelligkeit und diese Stufen werden auch als Dimensionen bezeichnet. Das Bewusstsein eines durchschnittlichen, nicht erwachten Homo Sapiens ist in der dritten Dimension (3D) verankert. Ein solcher Mensch glaubt, dass alles, was er mit seinen Augen sehen und kann wahr ist und dass darüberhinaus nichts anderes existiert. Alle seine Sinne sind in der matierellen Welt verankert. Mittels einer Bewusstseinserweiterung bekommt der Mensch Zugang zu einer höheren Dimension, das heißt, seine Sinneswahrnehmungen erweitern sich und er beginnt Dinge zu sehen, zu hören, zu fühlen, zu riechen, die in 3D nicht wahrnehmbar sind. Damit dies geschehen kann musste sich seine Schwingung erhöhen und der Frequenz der Dimension in der seine Wahrnehmungen Realität sind annähern. Je mehr sich die Schwingung dieses Menschen erhöht, desto deutlicher und klarer wird sein Zugang zu anderen Schwingungsebenen/Dimensionen.

Dies wirft die Frage auf: Was schwingt denn eigentlich?

 

Was schwingt in uns ist unser Energiekörper, die für unsere Augen meist unsichtbare energetische Struktur, die unser Bewusstsein hält. Letzteres ist der Teil von uns, der formlos ist und unabhängig von unserem physischen Körper existiert. Das Bewusstsein braucht einen physischen Körper, um die emotionalen und energetischen Erfahrungen machen zu können, die letztlich zu einer Anhebung des Bewusstseins führen. Der Körper jedoch schwingt erst einmal auf der 3D-Ebene, und wenn man sich nun vorstellt, dass sich das Bewusstsein ständig erweitert, dann ist der Körper quasi permanent mit der Anpassung seiner Schwingungsfrequenz an das neue Schwingungsniveaus des Bewusstseins konfrontiert.

Soviel zu den Basics.

Der Aufstieg, in dem wir uns momentan befinden, ist nun aber ein ganz besonderer in der Geschichte dieses Planeten und der Menschheit. Vor uns haben schon vier Spezies auf diesem Planeten eine Reise in ein höheres, kollektives Bewusstsein hingelegt, doch dieses Mal ist das erste Mal, dass der Planet selbst - als bewusstes Wesen - mit aufsteigt. Auch Mutter Erde macht gerade diesen Prozess durch. Heißt, parallel zur Transformation des kollektiven menschlichen Bewusstseins transformiert sich auch gerade das Bewusstsein von Mutter Erde, und dabei geschieht mit ihr das gleiche wie mit uns. Sie erfährt eine Schwingungserhöhung und ihr Körper, sprich das Innere des Planeten, rudert ganz schön mit diesen Energien klar zu kommen wie man deutlich an den Naturgewalten, wie z.B. Erdbeben, Vulkanausbrüchen, usw.) sehen kann. Die wechselnden Energien in den Erdmeridianen führen sogar zum Polwechsel.

Steht nun der Mensch als eigenständiges Energiesystem auf der Erde nimmt sein Energiefeld natürlich die Frequenzen, die aus dem Erdinneren strömen wahr. Gleichzeitig strömen andere, meist noch höherschwingende Frequenzen aus dem Kosmos auf ihn ein. Oftmals sind dies Solarstürme, die von der Sonne ausgehen. Wer in den letzten Jahren aufmerksam die Sonne beobachtet hat, der hat sicherlich den Wandel bemerkt, dem dieser Stern unterworfen war. Das Sonnenlicht heute hat eine ganz andere Qualität, als das Sonnenlicht vor 20 oder 30 Jahren.

So, nun stelle man sich vor, dass die menschliche Kundalini wie eine Säule senkrecht zur Erde steht. Von unten strömen die Erdfrequenzen auf sie ein, von oben kommen die kosmischen Energien. Alles steht in Beziehung und ist miteinander verbunden.

So geht es der Erde, und auch uns. Und Ziel dieser höheren Frequenzen ist das Anheben des kollektiven menschlichen Bewusstseins in die nächst höhere Dimension. Dass es dabei ruckelt und zockelt ist unabwendbar, denn zum einen muss der Körper diesen energetischen Umschwung integrieren und sich anpassen, zum anderen muss sich das Bewusstsein auf gesunde Art und Weise ausdehnen können, sodass die Psyche keinen Schaden erleidet. Geschieht dies zu schnell, kann es zu psychisch/emotionalen Problemen kommen. Und hier kommt der Lichtkörper ist Spiel, denn dieser ist das Gefährt der Seele, bzw. des Bewusstseins. Auf energetischer Ebene muss also der Lichtkörper gestärkt und unterstützt werden, damit er diese Veränderungen effektiv umsetzen kann. Einzelheiten zum LichtkörperProzess würden den Rahmen dieses Posts sprengen. Die Mitglieder meines Seelenkreises unterstütze ich stetig in diesem Prozess, wobei auch der Healy eine große Rolle spielt. 

Der physische Körper hat ganz schön mit all diesen Dingen zu tun und reagiert mit allerlei Symptomen auf den Anpassungsprozess auf die feinstofflichere Ebene. Hierbei mischen sich oft die Symptome des LKP mit den Symptomen des physischen Körpers. Nachfolgend führe ich auf, was ich über die vergangenen Monate, ja sogar Jahre an mir selbst und anderen beobachten konnte.

  • der Körper wird insgesamt sensibler, reagiert schneller und vielleicht auch heftiger auf alles, was ihm nicht (mehr) passt
  • unsere Ernährung stellt sich auf natürliche Weise um, was vorher stimmig war, passt jetzt nicht mehr, und der Körper zeigt uns deutlich was er möchte und was nicht; auch unser Hungergefühl kann sich ändern
  • Herzprobleme, Stolpern, Herzrasen, Druck auf der Brust
  • ominöse Gelenkschmerzen
  • Schwindel, Drehschwindel ... ja, und nochmal Schwindel
  • Abgeschlagenheit und bleierne, schwere Müdigkeit, die sich anfühlen kann, wie ein Sterben
  • Kopfschmerzen aller Art, aber besonders stark aus dem Nacken heraus und am Hinterkopf (Zirbeldrüsenaktivierung)
  • Übelkeit aus dem Magen heraus, teilweise im Zusammenhang mit neuen Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln
  • Nerven, oh die Nerven; es kann sich leicht so anfühlen, als ob man kurz vor einem Nervenzusammenbrucht steht; dann heißt es wirklich, kompletter Rückzug, denn die Psyche ist dann am Anschlag
  • Vibrationen in Körperteilen oder im ganzen Körper; sie sind entweder ganz stark und wecken uns nachts auf (dann ist es LKP) oder äußern sich wie ein ständiges, leichtes Zittern
  • Kribbeln in Körperteilen, aber auch im Gehirn; ja, im Kopp!
  • Probleme beim Schlafen, Einschlafen oder Durchschlafen
  • Hitzewallungen oder Kälteempfinden - und as auch noch im Wechsel; nein, es sind oft nicht die Wechseljahre, es ist wirklich oft der LKP und die Anpassung des Körpers
  • Rückenschmerzen im ganzen Rücken, oftmals sehr stark im LWS-Bereich
  • Probleme mit dem Halschakra, Kloß im Hals oder Würgegefühl
  • man fühlt sich nicht richtig hier - ist nicht geerdet

Sehr oft geht ein sogenanntes "Upgrade" - eine Bewusstseinserweiterung - mit einem fieberhaften Zustand einher, der sich anfühlen kann wie eine Grippe. Das Fieber transformiert Energien im vegetativen Nervensystem. Außerdem stelle ich fest, dass unsere sogenannten Schwachstellen im Körper jetzt richtig aufblühen, denn sie brauchen besonders viel Energie, um aufs nächste Level mitzukommen. Ich spüre das selbst an meinen Lungen, die besonders im LKP eine große Rolle spielen.

In der Neuen Zeit werden wir alle lernen dürfen, eine viel engere Beziehung zu unserem Körper zu pflegen, eine Beziehung, die von direkter Kommunikation geprägt ist und die den Ausdruck von Unpässlichkeiten oder Leiden unnötig macht, weil wir dann gelernt haben, auf unseren Körper zu hören und nicht erst den Schmerz als Ausdruck des Missverständnisses brauchen. Der Aufstiegsprozess, in dem wir uns momentan befinden, ist quasi das Training zur Meisterschaft hin auf dem Weg ins neue Zeitalter der fünften Dimension.