Der Große Widerstand - Teil I

Wie schon so oft wurde dieser Blogpost original in der englischen Sprache geschrieben und aus Zeigründen maschinenübersetzt. Bitte seht ihm das nach. Danke!

 

Es war wirklich keine einfache Reise durch die letzten 12 Monate für viele Starseeds und Lichtarbeiter. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass es für viele von uns eine Initiationserfahrung war. Die Einweihung erfordert offenbar sehr viel, ähm, Geduld. Letzteres ist eine Tugend, sagt man, aber Junge ... hätten wir gewusst, wie viel davon nötig ist, um das tatsächlich durchzustehen, hätten sich viele von uns vielleicht für eine Mission auf dem Planeten Corinthya entschieden!

Wer hätte gedacht, dass es DIESE Zeit braucht, bis der größte Teil der Menschheit aus der Matrix erwacht?

Ich jedenfalls nicht.

Das Ausmaß, in dem die Deutschen bereit sind, sich völlig unlogischen, sinnlosen und offensichtlich schädlichen Regeln und Vorschriften zu unterwerfen, die ihnen von einer Regierung auferlegt werden, die aufgehört hat, auch nur den Versuch zu unternehmen, den Eindruck zu erwecken, sich um ihr Volk zu kümmern, ist für mich völlig verblüffend, und das Ausmaß an Leid, das die Menschen in diesem Land bereit sind zu akzeptieren, kann nur durch die gefälschte Geschichte erklärt werden, die ihnen in einem korrumpierten Bildungssystem beigebracht wurde. Warum sonst sollten ausgerechnet die Menschen, die zu den gebildetsten der Welt zählen, nicht sehen, was sich so eklatant vor ihren Augen abspielt?

Ich persönlich habe im Mai letzten Jahres aufgehört zu versuchen, "die Leute aufzuwecken", als ich merkte, dass ich einfach zu empathisch bin, als dass dies meine Arbeit sein könnte. Ich konnte einfach nicht mit der Energie des Widerstands umgehen, die mich im Gegenzug traf. Mein eingebautes "Widerstandsmessgerät" ist zu fein eingestellt und drohte unter dem heftigen Ansturm dessen, was auf mich zukam, zu implodieren, als ich versuchte, die Menschen in meinem Leben dazu anzuleiten, ihren Geist für eine andere Version der Shitshow zu öffnen, als sie von den durch und durch verrotteten Mainstream-Medien dargestellt wurde. Doch während ich äußerlich eine "Scheiß drauf"-Einstellung einnahm, verteidigte ich weiterhin die Unerwachten bei jeder Gelegenheit, die sich mir bot, besonders wenn Lichtarbeiter-Freunde ungeduldig mit ihren Landsleuten wurden.

Nun, es ist an der Zeit, zuzugeben (vielleicht sogar mir selbst gegenüber), dass ich meine Meinung inzwischen geändert habe.

Bei allem, was derzeit in diesem Land vor sich geht, beobachte ich Deutsche, die pflichtbewusst Gesichtswindeln tragen ... auf Parkplätzen im Freien, wo der nächste lebende, atmende Mensch 20 Meter entfernt ist ... allein in ihrem Auto mit heruntergekurbelten Fenstern fahren ... allein im Wald wandern, bis ich um die Kurve komme und sie aus 50 Metern Entfernung entdecke ... und wirklich alles, was ich in diesen Momenten denken kann, ist: "Was zum Teufel muss ich tun, um dich aufzuwecken?"

Im Laufe der letzten vier Monate habe ich erkannt, dass die beiden Großen Erweckungen, wie ich sie nenne, in der Tat viel weiter auseinander liegen könnten, als ich ursprünglich dachte. Für das Protokoll: Ich glaube, dass es zwei Arten von Erwachen gibt, die gerade jetzt stattfinden. Es gibt das Erwachen aus der Matrix, bei dem eine Person plötzlich erkennt, dass die Welt, wie sie sie bisher wahrgenommen hat, in Wirklichkeit eine Illusion war. Ein Schleier wird von ihrem Bewusstsein gelüftet, und sie sind nun in der Lage, über die Matrix, die die 3D-Welt ausmacht, hinauszuschauen. Dann gibt es das spirituelle Erwachen, bei dem das innerste Wesen einer Person zur allumfassenden Gegenwart des Göttlichen erwacht. Ihr Herz ist Gott zugewandt (oder welche Ausdrucksform auch immer sie für die göttliche Essenz wählen, deren Teil sie sind) und ihre Reise nach Hause beginnt.

Ich hatte immer gedacht, dass beide Arten des Erwachens eng miteinander verbunden sind, aber ich habe meine Ansicht darüber geändert. Meine ursprüngliche Ansicht war, dass eine Form des Erwachens unweigerlich zur anderen führen muss, aber was ich während dieser Scheiß-Show erlebt habe, hat mich eines Besseren belehrt. Ich habe eine unerwartete Anzahl von Menschen getroffen, die weit davon entfernt sind, spirituell erwacht zu sein, aber sie sind völlig im Bilde darüber, was in dieser Welt vor sich geht. Oft sind das Leute, die zur Berufsbrigade der Gesellschaft gehören und als "eher ungebildet" abgestempelt werden. Jetzt weiß ich, warum ich mich bei den "normalen Leuten" immer wohler gefühlt habe als bei denen aus meinen akademischen Kreisen, deren intellektuelle Selbstbefriedigung und verbaler Durchfall mir oft Übelkeit bereiteten. T

Und dann gibt es noch die geistig wachen Menschen, die einfach nicht über ihre WoWo-Konditionierungen hinwegsehen wollen. Diese Kategorie hat sich für mich persönlich als die schmerzhafteste herausgestellt. Während ich sehr viel Mitgefühl und Verständnis für einen Lichtarbeiter habe, der darum kämpft, im 5D-Bewusstsein zu bleiben und sich von der Scheiß-Matrix, die sich auf dieser Ebene abspielt, loszulösen, kann ich bis heute nicht wirklich ergründen, warum jemand mit dieser Bewusstseinsebene die Wahrheit nicht sehen kann. Und hier ist der Punkt, an dem der Umschwung in meiner Denkweise einsetzt. Früher dachte ich, dass ein Mensch keine Kontrolle darüber hat, ob und wann und wie er erwacht, weder spirituell noch matrixmäßig. Ich dachte, dass es immer die Seele ist, die diese Entscheidung trifft und dem menschlichen Ego so oder so keine Wahl lässt. Aber ich habe mich geirrt, denn es gibt hier einen Unterschied.

Was ich für wahr hielt, ist in der Tat die Wahrheit für ein spirituelles Erwachen, aber nicht für den Prozess des Erwachens aus der Matrix. Ich sehe jetzt klar, dass ein Mensch sich seinem Erwachen widersetzen kann. Wenn das Ego Angst vor Veränderung hat - und seien wir ehrlich, das Ego weiß ganz genau, was gerade passiert und dass ein Erwachen aus der Matrix genau das Fundament zerreißt, das sein Opferschema lange Zeit getragen hat - nun, dann versucht das Ego alles, um dieses Erwachen so weit wie möglich fernzuhalten. Also versteckt sich die Person hinter Angst, Arroganz und allen möglichen aggressiven Projektionen. Bei einem meiner Freunde ging es sogar so weit, dass die Person eine korrupte, kommunistische Pädo-Leiche in das höchste Amt der Welt wählen wollte und dies öffentlich zelebrierte, indem sie in einem Zeitungsartikel auftauchte und Fremden auf der Straße Philadelphia-Sandwiches anbot. Da ich viele Jahre in den USA gelebt habe, während ich einen Master-Abschluss erwarb und an der Universität lehrte, treffen dieses und ähnliche Szenarien auf viele Menschen in meinem Netzwerk zu. Was machen Sie damit, als jemand, der die Wahrheit seit vielen Jahren sehr klar gesehen hat?

Was soll ich damit tun?

Nichts. Ich bringe Distanz zwischen mich und sie, wenn sie es nicht schon getan haben. Meistens können sie meine ständig steigende Schwingungssignatur nicht ertragen, während ich den Widerstand, den ich in ihnen spüre, nicht ertragen kann. Ich kann es körperlich spüren, und es tut mir weh. Ich erkenne an, dass sie ein Recht auf ihren Widerstand haben, ohne zu wissen, welchen Einfluss er auf die Ereignisse hat, die sich derzeit auf dieser 3D-Ebene abspielen, denn

der Grad des Widerstandes in allen nicht erwachten Menschen zusammen bestimmt, wie schwierig und heftig die äußeren Ereignisse werden!

Es ist ihr Widerstand, der darum bittet, dass härtere Maßnahmen ergriffen werden, damit sie mehr leiden können und eine größere Chance haben, aufzuwachen. Ganz einfach. Da wir wissen, dass wir diese Maßnahmen mittragen werden, was werden wir tun? Nichts. Wir warten und schauen zu. Bewusstes Bezeugen hat eine enorme Macht, denken Sie daran.

Und wenn sie es endlich kapieren, werden wir ihnen NICHT sagen: "Ich hab's euch doch gesagt." Nö. Wir werden ihnen liebevoll helfen, ihre Schuld- und Schamgefühle zu überwinden und ihnen sagen, dass die Tatsache, dass es so lange gedauert hat, nur an ihrem liebenden, vertrauensvollen Herzen lag!