Bist Du bereit für die Wahrheit?

Über Deutschland liegt seit fast einem Jahr eine täglich zunehmende Schwere. Letztes Jahr dachte ich noch, sie hätte mit der außergewöhnlich hohen Angst zu tun, die im Kollektiv kursiert. Heute weiß ich, es ist nicht nur die Angst, die diese Schwere bringt, sondern auch die Summe des Widerstandes, den jeder einzelne gegenüber seinem Erwachen hat. Das Ego hat null Interesse daran, aus der Matrix zu erwachen und auf eine neue Bewusstseinsebene gezerrt zu werden, weil es instinktiv weiß, dass es damit den Großteil seiner Existenzberechtigung verliert. Oder so denkt es jedenfalls.

 

Somit wehrt sich das Ego mit aller Macht, und im DurchschnittsDeutschen tut es dies mit einer besonders ausgeprägten Arroganz und Aggressivität. Warum das so ist, lässt sich ganz einfach erklären. Die kollektive deutsche Psyche leidet an einem Schuld- und Schamkomplex von unfaßbarem Ausmaß. Ob er sich dessen bewusst ist oder nicht, die Psyche jedes Deutschen ist mit enormen Schuldgefühlen beladen.

Werden Schuld und Schamgefühle durch Umstände oder direkte Konfrontation im Außen getriggert, reagiert das Unterbewusstsein mit Angst - des Egos liebstes Kind und treibende Kraft. Hier wirft es alles in Waagschale ... von intellektueller Überheblichkeit, Abwertungen, Belehrungen, Vermeidungskultur, Feindbild, das volle Programm.

 

Während also das Ego über Jahrzehnte hinweg damit beschäftigt war, die Amerikaner als oberflächlich abzulehnen, die Schweizer als überkandidelt abzutun, die Menschen in den Balkanstaaten als nicht vertrauenswürdig und verschlagen abzuwerten, Flüchtlinge als Feinde zu sehen, (die Liste ist hier endlos) ... wohlgemerkt alles "Werte", die von den korrupten Massenmedien gesteuert und geschürt wurden, und zwar mit dem Ziel, dass das leicht zu manipulierende deutsche Ego ja gerne allen Müll glaubt, den man ihm vorsetzt, nur damit es sich kurzfristig mal etwas besser fühlen kann ... hat sich zwischenzeitlich besagter Schuld-/Schamkoplex in unseren Genen verankert um die Gesetzmäßigkeiten der Epigenetik zu beweisen.

 

Deshalb zählt auch das Argument der Altersfrage hier nicht, denn obgleich ich zu jener Generation zähle, die noch aktiv mit dem Terror der beiden Weltkriege bombardiert wurde, so gilt das vermutlich nicht für die jüngere Generation. Bei dieser war dies auch nicht nötig, denn hier war die destruktive Information schon in den Genpool eingedrungen und wirkt seither freudig aus dem Unterbewussten.

Von was rede ich hier eigentlich?

Ich rede von der Geschichte dieses Landes. Eine Geschichte, die meiner Generation noch mit einer Vehemenz ins Bewusstsein gehämmert wurde, dass sie mich jahrzehntelang traumatisierte. Ich erinnere mich noch wie gestern an sechs Jahre GeschichtsUnterricht, in dem ich von nichts anderem zu hören schien, als von zwei Weltkriegen, die durch uns Deutsche verursachte wurden. Mit meiner schon damals sehr augeprägten HyperSensilität haben mich diese Unterrichtsstunden in ein echtes Trauma gestürzt. Ich weinte mich durch viele schwarz-weiß Filme, welche die Horrorszenarien der Kriege wiedergaben und hatte beim dritten Besuch der Kriegsgedenkstätte in Verdun eine metaphysische Begegnung mit einem gefallen Soldaten names Andre Thierry, die mir noch heute Gänsehaut bereitet.

Schon damals hatte ich das Gefühl, dass "hier irgendwas nicht stimmt" in dieser Welt. So ein flaues Gefühl in der Magengegend, das mich nie wirklich losgelassen hat. Mit dreizehn fragte ich meinen Geschichtslehrer, der gleichzeitig Rektor der Schule war, unter Tränen, warum wir immer wieder die gleichen Sachen hören und anschauen müssten. Wo doch alles so schrecklich war sollten wir doch vielleicht etwas darüber lernen, wie wir das Geschehene in Zukunft verhindern können, oder nicht?

Seine Antwort? Eine Abmahnung. Diese Erfahrung wurde nur noch getoppt von dem Gefasel im Religionsunterricht, der von der Frau des Rektors abgehalten wurde - was aber sicher Zufall war - dass Jesus für meine Sünden gestorben sei. Am Ende meiner schulischen Karriere angekommen war mir klar, dass diese Welt von anderen Kräften regiert wird, als von denen die für uns offensichtlich sind, und am meinem achtzehnten Geburtstag unterschrieb ich meinen Austritt aus der Kirche.

Mit den darauffolgenden Jahren wurde mir immer klarer, welche Ziele das System verfolgt und mit meinem spirituellen Erwachen dem nachfolgenden Erwachen aus der Matrix wurde dann vieles total offensichtlich. Ich wusste schon lange von den Dunkelkräften, die hinter der Elite stehen, die wahrhaftig diese Welt regieren, und alle die Zusammenhänge, die gerade jetzt immer mehr als Licht treten, verwundern mich nicht im Geringsten. Dass uns Deutschen eine Denkweise beigebracht wurde, die ein bestimmtes Ziel verfolgt, wurde mir nach zwei Wochen USA-Aufenthalt klar, als ich beobachten konnte, wie diese Denkstrukturen aufgrund meiner persönlichen Historie mit dem Land in sich zu bröckeln begannen, weil sie in der kollektiven Psyche des nordamerikanischen Kontintents keinen Halt finden konnten.

Trotzdem ... trotz allem, muss ich sagen, dass mich das Ausmaß der Enthüllungen bezüglich meines Heimatlandes berührt. Es rührt etwas in mir an, was lange verschüttet war. Ich möchte selbst gar nicht viel dazu sagen, sondern dem Leser selbst die Erfahrung vermitteln. Deshalb bitte ich dich, dir Zeit zu nehmen, die beiden Videos im Anhang anzuschauen. Und dann selbst für dich zu entscheiden:

Können wir es uns leisten, noch länger wegzuschauen?

 

Tatsache ist, wir sind an gar nichts Schuld. Du, ich, unsere Eltern, unsere GroßEltern ... keiner aus diesem Kreis trägt eine Schuld, es sei denn, Du gehst im Stammbaum auf eine der dreizehn mächtigsten Familien der Welt zurück oder gehörst Kreisen an, die satanische Rituale mit Kindesopferung betreiben. Der "normale" Deutsche kann keine Schuld haben, denn er wußte es nicht besser und hat auch nichts verbrochen.

 

Im Gegenteil, er ist Opfer einer bewusst inszenierten psychologischen Kriegsführung von unfaßbarem Ausmaß. Er wurde belogen, betrogen, nach Strich und Faden ausgebeutet, seiner wahren Geschichte und einem Großteil seiner Muttersprache beraubt und einer Gehirnwäsche unterzogen, und dies alles sehr gezielt angelegt, um seine Denkinhalte zu kontrollieren und ihn in einem steten Gefühl der Schuld, Scham und Wertlosigkeit zu halten. Ihm wurden Gedanken eingepflanzt, die nicht der Wahrheit entsprechen, um ihn gefügig zu machen und als intelligenten Vertreter der menschlichen Spezies aus dem Verkehr zu ziehen, weil er damit für die NWO eine Gefahr darstellt.

 

Lass diesen letzten Satz mal sacken.

 

Er ist die Wahrheit.

 

Konrad Adenauer sagte schon, die Deutschen müssten mit eisener Hand geführt werden. General George Patton schrieb in seinen Aufzeichnungen, die seine Erfahrungen des 2. Weltkrieges wiederspiegeln:

 

"Ich bin zu einer Konferenz der Militärregierung in Frankfurt gewesen. Wenn das, was wir den Deutschen antun, Freiheit ist, dann gebt mir den Tod... Tatsächlich sind die Deutschen das einzige anständige Volk, das es in Europa noch gibt".

 

Die Wahrheit wird in den kommenden Wochen und Monaten vermehrt ans Licht kommen. Jeder von uns wird aufgefordert sein, sich damit auseinander zu setzen und seinen Standpunkt dabei zu ermitteln. Ich habe lange gezögert, diese Inhalte überhaupt hier publik zu machen, weil ich weiß, dass dies für viele Menschen ganz harter Tobak sein wird. Es liegt auf der Hand, dass es viele Menschen geben wird, die die Enthüllungen als Scharlatanerie und Verschwörungstheorie abtun werden. Jeder hat die Wahl zu entscheiden, wem oder was er vertrauen will.

Nachfolgend verlinke ich ein Interview mit Dr. William Toel, welcher offen über all das spricht, was ich hier angesprochen habe. Toel hat eine ganze Reihe solcher Interviews gegeben, dieses hier mit Jo Konrad ist ein besonders umfassendes. Wer tiefer in die Wahrheit einsteigen möchte, dem empfehle ich, sich auf Telegram zu begeben. Die App ist einer der wenigen Plattformen, die noch nicht von der weltweiten Zäsur betroffen sind, denn seit geraumer Zeit werden überall kritische Stimmen mundtot gemacht und als Folge ihrer Existenz beraubt.

  • Video-Serie "Fall der Kabale" von Janet Oossgard auf Bitchute.com oder odysee.com
  • "Der große Umbruch" von Klaus Schwab (die moderne Version von "Mein Kampf" - denn sie zeigt deutlich auf, wo es hingehen soll).
  • "Fremdbestimmt" von Thorsten Schulte. Folge Schulte auch auf Youtube und Telegram.
  • weitere Videos von Dr. William Toel auf Youtube
  • folge den Telegram-Kanälen "Die wahre Offenbarung deutscher Geschichte" oder "Markus Lowien Official" oder "Engelsburg"

Ein Wort an all diejenigen, die beim Anschauen des Toel-Interviews auf ihren inneren Widerstand stossen und denken, da kommt nun ein Amerikaner daher, der uns etwas über unsere Geschichte erzählen will ... PRIMA, denn Ihr seid das beste Beispiel dafür, dass das, was Toel erklärt - sprich die bewusst inszenierte Gehirnwäsche - erfolgreich war!