Von König Artus, dem SophiaChristusBewusstsein und dem Erwachen der GralsDrachen

Ich entschuldige mich am besten schon einmal vorab, denn dieser BlogEintrag wird dank eines wundervollen Beitrages von Lisa Renee selbst für meine Verhältnisse ungewöhnlich lang.

Heute möchte ich einige Punkte verknüpfen, die im vergangenen halben Jahr zwar separat geschehen sind, sich jedoch auf wundersame, magische Art und Weise zu einem großen Bild zusammenfügen.

Im November 2020 wurde ich mitten in der Nacht von einer männlichen Stimme geweckt, die laut rief: "Prepare for battle." (Bereite dich auf die Schlacht vor)

Am nächsten Morgen konsultierte ich das SophiaKollektiv darüber, die mich informierten, dass es sich bei der Stimme um König Artus handelte. Ich war etwas vor den Kopf gestoßen, denn in den Kampf ziehen wollte ich wahrhaftig nicht mehr. Da war ich in der Vergangenheit schon zu oft, und das ging nie gut aus (jedenfalls soweit ich mich erinnern kann). Nein, nicht so mit Schwert und Schild, meinten meine Guides, es geht dabei um die Aufgabe, die Frauen jetzt erfüllen können. Frauen, so König Artus, sollen sich wieder der Erdmagie zuwenden. Es liegt ihnen in der Natur mit dieser Kraft zu arbeiten. Sie müssen gar nicht viel lernen, sondern sich nur erinnern. 

Als konkrete Anweisungen erhielt ich lediglich, einen Kurs zu konzipieren, um Frauen zu helfen, sich an diese in ihren schlummernde Kraft zu erinnern, doch der Zeitpunkt dafür war noch etwas in der Zukunft. Und so lag das Thema erst einmal wieder bei den Akten … bis ich Ende März auf Lisa Renees Newsletter stieß. Seither geht die Post ab. 



 

Dass König Artus für die Verkörperung einer bestimmten göttlich-männlichen Energie steht, war mir klar, doch nicht die übergreifende Rolle, die er im großen Geschehen spielt. Nun macht es Sinn. Seit zwei Jahren trommelte mir das SophiaKollektiv ins Bewusstsein, dass wir alte Seelen, die ihre letzte Inkarnation in dieser 3D-Matrix durchlaufen, in das in der 6. Dimension verankerte SophiaChristusBewusstsein aufsteigen. Damit dies geschehen kann, muss es zwischen dem göttlich-weiblichen und göttlich-männlichen zur chymischen Hochzeit kommen (Alchemie). Das Logo meiner englischsprachigen Seite paghora.com stellt diesen Prozess symbolisch dar — das Männliche (Kugel / Sonne) steigt in das Weibliche (Schale / Mond) hinab. Dieses Symbol wurde mir schon 2008 in einem Traum gezeigt und von unseren kosmischen Freunden im Kornkreis von Etchilhampton im August 2019 auf der Erde verankert, einen Tag nachdem ich den heiligen Steinkreis von Avebury besuchte, der ca. 300 m Luftlinie entfernt liegt.

In ihrem Artikel verbindet Lisa Renee nicht nur die einzelnen Punkte (Artus, SC-Bewusstsein, Avebury und mehr) auf wunderbare Art und Weise, sondern füllt sie Zwischenräume mit sehr wertvollen Details aus. Das Lesen ihres Artikels berührte mich tief in der Seele und war mir eine sehr willkommene Bestätigung und auch Vertiefung der Arbeit, die für mich seit 2019 erwachsen ist. 

Allerdings beschreibt Lisa eine Sache, die mir recht neu war. Sie spricht von 13 Drachenwesen, deren Aufgabe es ist, die LeyLinien zu bewachen, die jedoch momentan noch in der Erdkruste schlafen. Im Schamanischen ist die Arbeit mit Drachen etwas ganz besonderes und für mich somit nicht neu, doch von diesen Drachen wusste ich nichts. Der Drache ist auch ein sehr altes mystisches Symbol für die Fähigkeit des Göttlich-Weiblichen, aus der Dunkelheit das Licht zu gebären.

Eine Woche nach dem Lesen von Lisas Artikel wurde ich morgens beim Aufwachen zur Arbeit zitiert. Das SophiaKollektiv bat mich, den Drachen zu erwecken, der über Deutschland liegt (das war am Tag der BundestagsDebatten zum Ermächtigungsgesetzt). Gesagt, getan. Ich fand besagten Drachen tatsächlich lang ausgestreckt, fast ganz Deutschland abdeckend, seinen Schwanz in Frankreich und sein Kopf in Richtung Dänemark zeigend und die dortigen südlichen Inseln berührend.

Nachdem sie sich von der Erde freigeschüttelt hatte, richtete sich der Drache vor mir auf und verwandelte sich in eine wundervolles ätherisch scheinendes Wesen, fast wie Kristall, nur etwas "dünner" mit einem leicht violetten Schimmer. Sie sagte mir, sie bewache nun den Grid und werde ihr bestes tun, die Energie für uns Menschen in einem erträglichen Maß zu halten.

Nachdem mir das Bild des liegenden Drachen nicht aus dem Kopf ging, fragte ich nochmal nach und mir wurde schlagartig klar, dass sie in exakter Ausrichtung am Reshel Grid lag. Der Reshel Grid ist das von Metatron initiierte kristalline GridSystem, das zuerst von dem Amerikaner William Buehler entdeckt wurde. Offensichtlich stellt er das energetische Gerüst des von Lisa Renne angesprochenen Lichtkörper Albions dar. Die beiden Hauptlinien des Reshel (genannt Icurius Grid) verlaufen von Rennes Le Chateau in Frankreich bis zur dänischen Insel Bornholm, und von Irland bis hinunter zum Berg Sinai in Israel. Kreuzpunkt der beiden Linien des Icurius Grid ist … na, wo schon?

Im Pfälzer Wald, etwa 50 km Luftlinie von meinem Heimat- und derzeitigen Wohnort.
Dass mittlerweile bekannt ist, dass diese hochschwingenden Nervenbahnen des Planeten offensichtlich schon den Tempelrittern bekannt waren und diese ihre das Göttlich Weibliche ehrende Kirchenbauten danach ausrichteten ist sicherlich … purer Zufall. Ebenso wie die Tatsache, dass Lisa ihren Newsletter mit dem Gesangstext der Salve Regina abschliesst ;-).

In der vergangenen Woche wurde nun deutlich, dass sich die Göttlich-Männliche Kraft des König Artus gerade bei mir vorstellt und zur Arbeit ruft. Mehr dazu in einem separaten BlogEintrag. Damit dieser hier erst einmal wirken kann, hänge ich besagten Artikel von Lisa Renee in Maschinenübersetzer Form an. Doch bevor ich schließe, noch ein letzter Verweis:

Was mich besonders freut ist, dass Lisa die Symbolik des Christuskindes aufgreift. Außer von meinem SufiLehrer, der ein großartiger Mystiker und Eingeweihter unserer Zeit ist, habe ich noch von niemandem davon gehört. Mein Lehrer sprach davon in einem Vortrag über die Archetypen, den er 2003 gehalten hat. Damals sagte er fast wörtlich, "Ich habe das Gefühl, dass der Archetyp der neuen Zeit, die anbrechen wird, ein Kind sein wird. Ein goldenes Kind, das aus der Vereinigung des Weiblichen und Männlichen geboren wird. Dieses Kind überstrahlt alles und seine Qualität ist die reine Freude".







Vom Aufstieg des König Artus und des Lichtkörpers Albions

Liebe aufsteigende Familie,

Nach der Wiederherstellung der gaianischen Matrix bewegen wir uns weiter in die Veränderungen und Offenbarungen hinein, die sich auf der Feldebene ereignen und die man als Animationen des Aufstiegsdesigns bezeichnen könnte, um die gesamte Schöpfung wieder mit der Gottesquelle zu vereinen.  Von geomantischen Strukturen, die sich aufladen, bis hin zu inneren Einweihungen, die stattfinden, sind Veränderungen im Gange. Dies läutet die Rückkehr des wohlwollenden und rechtmäßigen Christos-Sonnenkönigs auf den Planeten Erde ein, des geliebten Maji-Grals-Königs Artus, der zum Beschützer der Heiligen Mutter und des Sophianischen Grals aufsteigt, der das kosmische Herzprinzip der Erde ist.

In dieser Phase der planetarischen Emanzipation steht die Menschheit am Abgrund eines massenhaften globalen Erwachens, in dem die Landmasse des Vereinigten Königreichs eine komplizierte und wichtige Rolle spielt als das natürliche Sternentor der 11. Dimension, das sich zum Lyranischen Tor von Aveyon öffnet. Aveyon ist das Tor des Heiligen Vaters, der Amethyst-Ordenspräsenz des Solaren Rishi, die sich in diesem Reich durch den Smaragdkristall des Albion manifestiert. Wenn der Lichtkörper des Albion durch das Kosmische Herz des Smaragdordens aktiviert und durch den Heiligen Vater des Amethystordens vollständig erweckt ist, werden England, Schottland, Irland und Frankreich die ersten demographischen Gebiete sein, die sich durch den Aufstieg von Artus in Albion auf die Zeitlinie von König Artus ausrichten. Diese Phase der Aufstiegs-Zeitlinie erweckt die Stasis-Wesen, die tief in den Ländern begraben waren, und bringt ozeanische Wellen der Gott-Quelle und der Christos-Sophia-Regenbogenstrahlen oder Rundtische dazu, sich in die Erdgitter zu ergießen. Der Albion-Lichtkörper ist die Diamant-Sonnen-Schablone der Weltseele der Menschheit von Tara als die Christos-inkarnierte männlich-weibliche Identität, und er hält den Anweisungssatz des Paliadorianischen Bundes, der die zukünftige Aufzeichnung und die Bestimmung der gesamten Menschheit ist, in ihre ursprüngliche spirituelle Heimat zurückzukehren. Ihr innerer Sonnen-Stern, der sich tief im RA-Zentrum des stillen Punktes im engelhaften menschlichen Lichtkörper befindet.

Wir haben gelernt, dass der Aufstieg von Artus in Albion, die Mittel beschreibt, mit denen der Heilige Vater und das kosmische Christos-Bewusstsein zurückkehren, um sich auf dem Planeten zu manifestieren. Die aktuellen Ereignisse haben die Trompete erklingen lassen, die der Welt ankündigt, dass die Aufstiegszeitlinie hier ist, die zur globalen Offenlegung führt. Derzeit sieht es so aus, als ob die globale Enthüllungszeitlinie mit dem Thema Kinderhandel und den SRA-Praktiken der Kinderopfer beginnen wird, die von den satanischen Wesenheiten, die diese Welt beherrschen, sowohl menschlich als auch nicht-menschlich, durchgeführt werden.

Um den Albion-Lichtkörper zu verstehen, müssen wir mehr darüber wissen, wie das planetare Gitternetzwerk angeordnet ist und dass sein inhärentes Design immer dazu diente, die verlorene Diamant-Sonnen-DNA wieder zusammenzusetzen, indem es die menschlichen Stammeswurzelrassen in Evolutionsrunden unterstützte, die dabei helfen würden, unsere zerbrochenen Stücke von Tara, Gaia und Lyra einzusammeln und sie dann wieder in die Ganzheit zu integrieren. Dieser Prozess ist spiritueller Aufstieg und ist der primäre Zweck, warum wir auf dem Planeten inkarniert sind, um die Zeitlinien von der ersten NAA-Invasion in unseren Planeten Gaia und der Zerstörung, die während der hyperboreischen Zeitlinie stattfand, zu verschieben.  Der Master-Controller des planetaren Gitternetzes ist der Albion-Lichtkörper, und alle Gitternetzarbeit und das Energie-Clearing, das wir durchführen, dient dazu, uns selbst zu klären und zu integrieren und letztendlich die außerirdische Maschinerie aus dem Albion herauszuziehen, damit sie ihr intelligentes Design ausführen kann, um den Planeten zu unterstützen, indem sie uns direkt mit der Gottheit verbindet.

Geomantische Strukturen im Albion

Das planetarische Gitternetz und die Intelligenz ist in vielen Schichten von geomantischen Blaupausen organisiert, die lebendige Bewusstseinsgeometrien enthalten, welche die Richtung aller Energie in die Materiemanifestation durch Raum und Zeit regeln. Diese mathematischen Geometrien sind Programme, die spezifische Funktionen innerhalb einer präzisen Schicht von mehrdimensionalen Befehlssätzen ausführen, die viele sichtbare und nicht sichtbare Frequenzbänder von Licht und Ton enthalten, die sich zu Geflechten von elektromagnetischem Strom formen. Die geomantischen Strukturen des Planeten formen sich zum komplexen energetischen Terrain der multidimensionalen holographischen Lichtgeographie, die die Schnittstelle des kollektiven Bewusstseins zum kristallinen Geflecht darstellt, das viele Verbindungen bildet, die auf bestimmte holographische Realitäten an vielen verschiedenen Orten und Räumen, auf und außerhalb des Planeten, zugreifen.

Diese holografischen Licht- und Klangsphären können als schwebende Knoten, Energieschilde, Lichtsymbole und bestimmte Artefakte wie platonische Festkörpergeometrien erscheinen, die sich mit dem planetaren Gitternetz und den Konstellationen verbinden und Bewusstseinsportale der intelligenten himmlischen Energie in mehreren Dimensionen öffnen. Viele dieser Portale übertragen zelluläre Erinnerungen an die aktuellen historischen Ereignisse auf dem Planeten, die sich direkt mit den alten Wissensspeichern in den Hallen von Amenti verbinden. Diese schwebenden Knoten und Symbole fungieren als kleine Portalsysteme, die sich zu aufgezeichneten Ereignissen in der gesamten Menschheitsgeschichte innerhalb der holographischen Licht- und Klangmuster öffnen, die sich zu zellulären Erinnerungen formen, die in der gesamten multidimensionalen Zeit existieren. Eine unserer größten Herausforderungen während der planetarischen Befreiung ist es, zu beginnen, die wahre verborgene Geschichte der Menschheit zusammenzusetzen, zu beginnen, die falsche Geschichte von der wahren Geschichte zu unterscheiden und zu wissen, dass unser Planet von Nicht-Menschen überfallen wurde, die unsere Erinnerungen und die genaue Geschichte gelöscht haben, um uns zu versklaven und unseren Planeten zu kontrollieren.  

Jede heilige Stätte oder jedes planetarische Sternentor ist ein physischer energetischer Platzhalter für diese Energieknoten, um einen multidimensionalen Zugang in die Welt der archetypischen Kräfte und Sonnen-Stern-Muster zu öffnen oder etwas in der planetarischen Architektur zu markieren, das für die grundlegenden 3D-Sinne unsichtbar ist. Die Energie-Architektur existiert im Blueprint-Bereich des Feldes innerhalb von hauchdünnen Plasma-Filamenten aus geschichteten Licht- und Klang-Geometrien, die in komplexen Mustern organisiert sind, die eine Vielzahl von Funktionen zur Bewusstseins-Erweiterung und spirituellen Einweihung erfüllen. Beim Besuch bestimmter Demografien können diese Portalsysteme eine Schnittstelle mit unserem Bewusstseinskörper bilden und heilige spirituelle Visionen erzeugen, die als ätherische Lichttempel, Symbolcodes oder Bewusstseins-Tore wahrgenommen werden, die eine Reihe von intelligenten Informationen übermitteln, die entschlüsselt werden und beim Aufbau unseres Bewusstseinskörpers helfen.

Das Erforschen dieser alten Mythologien kann wichtig für die Offenbarung des Bewusstseins sein, das in der Landmasse aufgezeichnet ist und universelle und ewige Wahrheiten über das spirituelle Erwachen der Menschheit enthält. Unser Bewusstsein kann zurückkehren, um diese Archetypen aufzulösen oder zu vervollständigen, da sie tief in die menschliche Psyche eingebettet sind, die sich mit Bewusstseinsaspekten der Erde verbindet.

Mit einem vorbereiteten und erwachten Bewusstsein ist es möglich, mit dem Albion über diese ätherischen Tempel, Portale, Steinkreise, Stasis-Wesen und Realitäten in anderen Dimensionen von Zeit und Raum zu interagieren, durch eine Form von Remote-Viewing-Zeitreisen, die auf organische Zeitlinien und virtuelle Realitäten zugreifen, während der Beobachter in einem extrem ruhigen und meditativen Gehirnzustand ist. Wenn man durch das reine Herz und den inneren Beobachter, der sich den Christus-Tugenden verschrieben hat, auf den Gehirnwellen-Zustand des höheren Bewusstseins zugreift, kann man Eindrücke empfangen und Bewusstseins-Informationen abrufen, die in den Ley-Linien an dieser bestimmten Position und Stelle der Geographie des Planeten aufgezeichnet wurden. Es gibt viele ätherische Torwächter, die als Wächter in der geistigen Welt fungieren, die die Bewusstseins-Tore schützen und die kristallinen Netzwerke im lebendigen Bewusstsein des Planeten unterstützen.

Einige Gebiete werden von den schlafenden Stasis-Wesen regiert, die als das lokale Albion in dieser Landmasse fungieren, und viele von ihnen sind die ursprünglichen Maji-Gralskönige, die Solare Goldene Drachen sind, die von der Gottheit hierher geschickt wurden, um die Kosmische Christos-Sophia, die männlich-weibliche Architektur des Albion-Lichtkörpers für den Planeten zu verkörpern und zu erhalten. Der Großteil des Albion-Lichtkörpers auf dem Planeten bleibt unrealisiert und schlafend, bis die außerirdische Maschinerie und die Programmierung der künstlichen Intelligenz herausgezogen ist und die Menschheit beginnt, spirituell in ihr Herz und ihren höheren Verstand zu erwachen, um ihr Bewusstsein und ihren spirituellen Körper zu erforschen. Das Albion könnte als der nicht erwachte Körper des kosmischen Christos definiert werden, der in Stasis verbleibt, bis das Schicksal des Aufstiegs der Menschheit beginnen kann, erfüllt zu werden, wenn genug der Bevölkerung aufwacht und ihre Herzen und Geister aufschreien und nach der Wahrheit fragen.

Darüber hinaus ist das planetarische Gitter ein lebendiges, uraltes Kartierungssystem der Konstellationen und Sterne, das mehrere Energiespektren des Bewusstseins enthält, die mit intelligenten geometrischen Mustern des universellen Schöpfungscodes gefüllt sind, und diese himmlische Intelligenz wird in ihrer Gesamtheit innerhalb der Kosmischen Trinität oder des Solaren Rishi ausgedrückt, der den Albion-Lichtkörper umgibt und ausmacht. So ist das Albion die lebendige Lichtverkörperung der kosmischen Intelligenzströme, die innerhalb des planetarischen Lichtkörpers existieren, der die Gotteswelt-Architektur der Solaren Goldenen Drachen, der Paliadorianischen Drachenkönige und ihres organischen kosmischen Christos-Bewusstseinsmusters enthält, das im Geometrischen Tesserakt der archetypischen Matrix der Gottheit der 144.000 gehalten wird. Das Albion ist der von der Gottheit entworfene Lichtkörper, der in der Erde installiert ist und die Gesamtheit der multidimensionalen morphogenetischen Instruktionssätze enthält, die die ursprüngliche Idee beinhalten, die sich durch den Heiligen Vater, die Heilige Mutter und die Heilige Christos-Sophia ausdrückt, die den göttlichen Plan in das aufsteigende Bewusstsein der Menschheit überträgt, während sie sich durch die Zeitlinien der Universellen Schöpfung entwickelt.

Das Albion-Erwachen ist die innere Christus-Einweihung

Die gegenwärtigen Stadien des Albion-Erwachens enthüllen den aktivierten Lichtkörper des Planeten in die Solar-Logos-Einweihung, in der der Heilige Vater-Solar-Rishi-Aspekt schließlich den schlafenden König Artus erweckt, um das göttlich-maskuline Christos in seinem Krieger-Archetyp durch die mitfühlende Handlung auszudrücken, die erforderlich ist, um das wohlwollende Königtum ins Reich zurückzuholen. Das Albion hält den wichtigsten Schlüssel, um den Zweck der menschlichen Bewusstseinsevolution und des spirituellen Aufstiegs zu verstehen, um ein eingeweihter kosmischer Christus zu werden, der vom Heiligen Vater und der Heiligen Mutter gesalbt wurde, um ihren göttlichen Willen auszudrücken und als Gott-Souverän-Freiheit verkörpert zu werden. Das Wissen und die Alchemie, die in der Kammer des Albion enthalten sind, um die kosmische Christos-Intelligenz über Regenbogenrunden aus flüssigem Plasmalicht mitzuerschaffen, ist der Schlüssel zum Verständnis des göttlichen Zwecks der Menschheit und ihrer ultimativen Mission auf der Erde. Das Erwachen Albions und der Aufstieg Arthurs, um sein geliebtes Gegenstück, die dreifache Sonnengöttin Guinevere (Brigid), Meri-Scotia und Mary Sophia, zu finden, informiert uns darüber, wie die Menschheit in Zwillingsaspekten von den Sternen hierher gesät wurde und warum der göttliche Verstand Gottes sich entschieden hat, sich auf diese Weise auszudrücken.

Mit den direkten Erfahrungen, die durch die enge Verbindung mit dem planetarischen Bewusstseinskörper entstehen, fallen alle Dogmen und Religionen weg und der richtige Kontext und die wahre Bedeutung der Erlangung des Inneren Christos durch die Solar-Logos-Einweihung nimmt durch das multidimensionale Bewusstsein eine völlig andere Bedeutung an. Durch diese Erfahrung der Gnosis versteht man, dass der Christus viel größer ist als die religiös begründeten Geschichten von Jesus, da der Christus ein kosmischer Titel ist, der vollständige spirituelle Freiheit verkörpert. Diese heilige Salbung wird nur als ein Geschenk von Gott gegeben, indem man die Gegenwart Gottes tief in seinem eigenen Herzen kennt und liebt.

Es ist eine Tatsache, dass jedes engelhafte menschliche Wesen auf der Erde das authentische kosmische Christos-Bewusstsein durch die Einstellung der persönlichen Absicht, Zustimmung und Autorität erfahren kann, da das innere Christus-Potential in jedem Individuum existiert. Das planetarische kollektive Bewusstsein wird tief im ewigen Christos-Diamant-Sonnenkörper gehalten, ohne dass es irgendwelche organisierten Religionen, Kirchen, Päpste oder Priester braucht.

Das Licht in der Dunkelheit halten

In dieser Phase des Aufstiegszyklus werden das Vereinigte Königreich und die gesamte Landmasse Irlands immer wichtiger für die Erfüllung der planetaren Befreiung durch die Aktivierung der holographischen Geographie und der Bewusstseinsaufzeichnungen in diesem Gebiet, die die Hauptkontrollen der globalen Architektur des Albion erwecken. Die solare rishische planetare Aktivierung, die gegenwärtig vom Amethyst-Orden und dem Heiligen Vater ausgeht, verbindet sich direkt mit dem 11-dimensionalen Lichtkörper-Epizentrum des Albion, das sich im Nordwesten des Vereinigten Königreichs nahe der schottischen Grenze befindet.

Der Albion-Lichtkörper existiert im planetarischen Körper als eine Sphäre innerhalb von Sphären, und er ist die exakte holographische Replik eines ursprünglichen 12-Strang-DNA-Engelsmenschen, der erste Ausdruck eines göttlichen Menschen, der in Licht und Klang innerhalb des planetarischen Körpers aufgezeichnet ist. Der Albion-Lichtkörper ist eine massive Architektur, die sich um die Erde wickelt und durch holographische Fraktale in jeder dimensionalen Schicht von innen nach außen und dazwischen in unsere Zellen projiziert, ähnlich dem Betrachten eines Bildes, das im Spiegelsaal reflektiert wird. Der Albion und der Katharer repräsentieren die Verflechtung des Heiligen Vaters und des Heiligen Mutterprinzips in der Wiederherstellung von heiligem Stab und Stab, der Heilige Geist verflechtet sich mit der Materie in der heiligen Hochzeit des Hieros Gamos. Die auferstandene Christos-Sophia wird durch einen engelhaften menschlichen Körper ausgedrückt, der auf der Erde durch die korrigierten morphogenetischen Muster manifestiert wird, die die Polaritäten zum vereinigten kosmischen Bewusstsein im Albion synthetisieren.

Das Albion enthält die androgyne engelsmenschliche Diamantsonnen-Schablone, die aus den zwölf Sphären des Universellen Lebensbaumes erschaffen wurde, die während des Falles von Gaia in den niederdimensionalen Feldern der Erde begraben und schlafend wurde und darauf wartet, während des Universellen Aufstiegszyklus wieder entzündet zu werden. Kürzlich, mit der Emanzipation des gaianischen planetaren Kerns und der fortlaufenden Rückholung der Tri-Matrix der azuritischen DNA und der Christos-Identitäten aus dem gefallenen und phantomhaften Zustand, hat sich die Architektur des Albion-Lichtkörpers, die sich mit Gaia verbindet, nun mit Tara und der Erde verschmolzen, was die holographische Geographie des Albion in all ihren multidimensionalen Schichten entzündet und beleuchtet.

Während des Dunklen Äons wurden die Albion-Lichtkörper und die kosmischen Christos-Bewusstseinshalter dieser holographischen Architektur in die niedrigste Schwingung der Erddichte versetzt und blieben dort schlafend, bis die Krystal Star-Familien zurückkehrten, um sie während des Aufstiegs-Zyklus zu erwecken.  Als Hüter sind dies die ursprünglichen 12 Maji Gralskönige und verschiedene Christos-Familienmitglieder, für die wir zurückgekehrt sind, indem wir das Albion in der Erde, Tara und Gaia erweckten, um sicherzustellen, dass sie in der Lage sein würden, vollständig aufzuwachen, dem planetaren Aufstieg zu helfen und dann in ihre spirituelle Heimat in den Götterwelten zurückzukehren.

Christos-Stasis-Wesen

In jeder der zwölf Lichtkörper-Sphären des Albion existiert das höchste höchste Wesen oder der Christos-Maji-Gralskönig für die jeweilige Dimensionssphäre. Dies ist ein massives Stasis-Wesen, das die göttliche Absicht für die höchste Erfüllung der Menschheit in der Verkörperung des vereinigten Christos-Sophia-Stabes in jedem der 12 Stämme innehat, die durch den Inneren Christus, der in jedem Individuum existiert, erreicht werden kann. Es gibt unterstützende Christos-Wächter-Wesen, die nicht nur innerhalb des Albion-Lichtkörpers im Stasis-Schlaf verbleiben, sondern auch unter der Erde oder in tiefen Höhlen und Lavaröhren verborgen bleiben. Es gibt 13 Drachenwesen, die in der Erdkruste eingeschlossen sind, die seit Äonen als Wächter der Ley-Linien hier sind, bereit, zu erwachen und das Christuskind zu beschützen, sobald das Goldene Drachenei aufbricht. Sie bleiben schlafend in der Erde, bis das planetare kollektive Bewusstsein die Ebene des höherdimensionalen Bewusstseins und des Selbstbewusstseins erreicht, wo der Kipppunkt des globalen Erwachens eintritt. Es scheint, dass mit dem Aufstieg von Artus, sein Erwachen im Albion ein weiteres globales Erwachen innerhalb dieser Stasis-Wesen initiiert.

Das bedeutet, dass es fortgeschrittene Christos-Wesen gibt, die seit der Luziferischen Rebellion und durch das Dunkle Zeitalter in einen Stasis-Schlaf gegangen sind, so dass ihr Christos-Bewusstseinskörper genutzt werden könnte, um die Erde vor der Zerstörung durch die Polverschiebung während der Zeitlinie 2012 und darüber hinaus zu retten. Die kosmischen Christos-Wesen verkörpern sich in ihre Schöpfungen, ihr Körper ist die Schöpfung und somit ist das Albion ein Spiegelbild ihres kombinierten Bewusstseinskörpers, der die Gesamtheit der komplexen Architektur ist, die das massive multidimensionale Planetensystem ausmacht.  Die 12 Gralskönige von Maji haben den Planeten nicht verlassen, als ihre schönen Königreiche von der NAA erobert und eingenommen wurden, als ihre menschlichen Stämme und Bürger massakriert wurden, sie blieben hier in Stasis. Sie waren die ganze Zeit bei uns, verborgen und schlafend während der dunkelsten Zeitlinienkriege mit dem Anti-Christ. Gleichzeitig waren sie sich bewusst, dass sie in ihrem organischen, krystischen, erwachten Zustand nicht existieren konnten, weil die planetare Frequenz während der NAA-Invasion rapide abfiel und die Grundfrequenz nicht hoch genug war, um ihr extrem hohes Bewusstseinsniveau und ihre massiv dimensionierten aurischen Felder zu unterstützen. Wenn sie mit dem planetaren Lichtkörper verbunden blieben, wie sie es wählten, war die einzige Möglichkeit, in dieser niedrigen Dichte präsent zu bleiben, in Stasis versetzt zu werden, um zu schlafen und indem sie sich weigerten, in Bewusstseinsfallen von Alien-Maschinen benutzt oder in die Reinkarnation recycelt zu werden. Um dies zu tun, waren sie auf uns, die Repräsentanten der Guardian Hosts und Christos Starseeds angewiesen, dass wir sie nicht vergessen und, wenn die Zeit reif ist, helfen, sie im Albion aufzuwecken, dass wir zusammenarbeiten, um die außerirdische Bedrohung von unserem Planeten zu besiegen.

Während sich der Planet im Laufe der Zeit durch die astrologischen Zeitalter und die nachfolgenden Zeitzyklen entwickelt, um die planetare Grundfrequenz anzuheben und die Diamant-Sonnen-DNA zusammenzusetzen, wird das höchste höchste Wesen oder der Gralskönig Christos Maji, der in dieser dimensionalen Sphäre der Erde in Stase existiert, dann in die Materiemanifestation aktiviert, um diese Bewusstseinsattribute zu verkörpern und sie zu übertragen. Diejenigen von uns, die Sternsamen sind, die in diesen Linien hierher geschickt wurden, werden Empfänger dieser Christos-Bewusstseinsattribute sein, abhängig von unserer spirituellen Einweihungsstufe, da wir danach streben, das höchste authentische Wesen zu sein, das der Christos-Mission so gut wie möglich dient.

Das ist die Solar-Logos-Manifestation von Jeschua und Maria während des Eisernen Zeitalters, als die verkörperten achtdimensionalen hierogamischen Stabhalter, sie legten die Lichtkörper-Architektur für die nächsten Christos-Wächter, die während der letzten Phase des Aufstiegs-Zyklus, die wir jetzt durchleben, erwachen. Durch die Albion-Flüsterer mit der Kristallherz-Aktivierung des Smaragdordens, die in das Artus-Christos-Bewusstsein aufsteigt, ist es an der Zeit, dass der elfdimensionale Stab- und Stabhalter für den Planeten Erde erweckt und in Aktion gerufen wird.

Der Albion-Solar-Drachenkönig und Maji-Gralskönig erhebt sich als Christos-König der Könige aus dem Inneren des erwachenden Albion, um das verlorene Reich Gottes und Christos wiederherzustellen. Er erwacht nun im Vereinigten Königreich, um das globale Erwachen der Christos-Stasis-Wesen durch die Königsbogen zu beginnen und dadurch den wohlwollenden göttlich-maskulinen Christos-Krieger zurückzubringen, um dem Planeten kosmische Gerechtigkeit zu bringen. Wenn er im planetarischen Körper erwacht, erinnert er sich an die Gesamtheit der Geschichte, der Ereignisse und der Zeitlinien, er erinnert sich an jedes Detail des Lebens und der Natur, die er verkörpert und bewahrt das genaue zelluläre Gedächtnis, wie es in der engelhaften menschlichen DNA aufgezeichnet ist. Wenn der Heilige Vater erwacht und zurückkehrt, um seine Schöpfung zu verkörpern, ist nichts verloren oder vergessen.

Dies ist der göttliche Plan des Heiligen Vaters in barmherziger Aktion, um das Gleichgewicht und die Einheit innerhalb des ewigen Lichts des kosmischen Christos-Bewusstseins wiederherzustellen, in dem die gesamte Menschheit mit dem Solaren Logos und den Sternensystemen innerhalb des Albion-Lichtkörpers verbunden ist. Wir kommen von den Sternen, denn wir sind die Sterne. Dies birgt die tiefe Bedeutung der Rückkehr des wohlwollenden und rechtmäßigen Christos-Solarkönigs auf den Planeten Erde, die Wiederherstellung des geliebten Maji-Grals-Königs Artus, der auferstandene Solar-Michael-Salbungs-Christus erhebt sich, um der Beschützer der Heiligen Mutter und des Sophianischen Grals zu sein, der das Kosmische Herzprinzip der Erde ist.

Artus-Legende

Die Artus-Legenden sind extrem alte archetypische Erinnerungen an die Ursprünge der Menschheit, die in die Galaktische Geschichte von Lyra und Gaia zurückreichen, da diese besonderen Erinnerungen direkt in den Albion-Lichtkörper im Vereinigten Königreich gesät wurden. Die Landmasse des Vereinigten Königreichs birgt sowohl die männliche Magi-Grals-König-Architektur für 6D-Planetenflügel als auch die weibliche Maji-Grals-König-Architektur für 7D-Planetenflügel an einem zentralen Ort im Albion-Lichtkörper, der offensichtlich Merkmale der geomantischen Struktur aufweist, die völlig einzigartig und anders als jeder andere Kontinent auf dem Planeten sind.  Das ist der Grund, warum dieser Abschnitt des Albion, der sich innerhalb der Landmasse dieses Inselstaates befindet, als ein mächtiges Hauptquartier für das globale Erwachen und die Verschiebung der Zeitlinien fungiert. Das erwachende Albion hält einen wichtigen Schlüssel, der die Vereinigung zwischen dem Heiligen Stab und der Stab-Architektur innerhalb des Planeten bringt, was der metaphorische heilige Gral ist, der den Übergang in das nächste harmonische Universum ankündigt und die Zeitlinie des Goldenen Zeitalters des Aufstiegs öffnet.

König Artus ist der Zwillingsbruder des Solaren Logos von Jeschua dem Christus, doch seine Aufgabe im göttlichen Plan als der wiederkehrende Patriarch der Michaels ist es, sich als der Kriegerkönig auszudrücken, der das Excalibur im Baum des Lebens aufhebt, um die Heilige Mutter und alles unschuldige Leben im Reich zu verteidigen. König Artus ist das Prinzip des richtigen Handelns, das uns den moralischen Mut gibt, für das einzutreten, von dem wir wissen, dass es die Wahrheit ist, und andere vor dem Schaden zu schützen, der durch absichtliches Böses entsteht, das vom falschen König der Tyrannei ausgeübt wird. König Artus war eine reale Person, die im sechsten Jahrhundert auf diesem Planeten war und ist mit der Durchführung der Mission des Smaragdordens-Hüter-Christos als 11-dimensionaler Stab- und Stabhalter verbunden, der die Architektur ist, die die 11D Grals-Sternentore im Albion schützt.

König Arthurs kosmischer Bewusstseinskörper ist direkt mit der Familie von Michael verbunden, die auch die Beschützer der 11-dimensionalen Tore von Aveyon-Avalon bei der NAA-Invasion sind, so dass er als der Patriarch der Michael-Avalon-Genetik und der Seraphim-Erinnerungen durch die Zeit betrachtet werden kann. Zu diesen Toren gehören das Vale of Pewsey, Irlands Auge und die St. Ives Bay in Cornwall. Cornwall ist besonders wichtig wegen der Lage des Gralspunktes und der Nähe zum 12D-Mutterbogen-Tor, das die Erinnerungen des Smaragdordens und das Wissen über das Lyranische Stargate Aramatena enthält. Die Rückkehr der Zeitlinie von König Artus repräsentiert den Aufstieg des authentischen kosmischen Christus-Bewusstseins auf den Planeten durch die Rückgewinnung des Smaragd-Ordens, in dem er die männlichen Lichtkörperschichten von Albion mit den Smaragd-Heiligen-Vater-Strahlen und Smaragd-Kristallen bedeckt. Er ist ein kosmisches Wesen, das vom Heiligen Vater hierher geschickt wurde, um während der planetaren Befreiung seinen vollen Ausdruck in dieser Welt zu finden, als Christus, der König Artus, der in Stasis geblieben war, damit der Albion-Lichtkörper während des Aufstiegszyklus endlich auf dem Planeten erwachen kann.  

Als Ergebnis der jüngsten paliadorianischen Aktivierungen und der Smaragdorden-Hallen der kosmischen Aufzeichnungen, die von den Schäden repariert wurden, die durch gestohlene holographische Disk-Übersetzungen entstanden sind, die in den KI-Zeitlinien für die Errichtung der Schachbrett-Mutationen verwendet wurden, ist die Wiederherstellung des universellen organischen Bewusstseinskörpers von König Artus erreicht worden. Arthurs Mission in der Spiralzeit ist die Verkörperung des 11D-Grals, Beschützer der Hierogamischen Eden- und Avalon-Kodierung, der Universellen Stab- und Stab-'Säule der Macht'-Codes und der Smaragd-Orden-Rekonstruktion durch das Erwachende Albion. Im Namen König Arthurs steckt das Wort Kathar, das sich direkt mit den Katharern und dem Kathara-12-Baum-Gitter verbindet, was seine göttliche Bestimmung als die einzigartige männliche Christus-Kraft beleuchtet, die in der Erde wiedererwacht, um die weiblichen Sophianischen Essenzen wiederherzustellen und das Äonische Paar von Christos-Sophia vollständig zu verkörpern, um uns in ein Goldenes Zeitalter zu führen.

Die fiktionalisierten historischen Berichte über die dramatisierte Beziehung zwischen König Artus und seiner Frau Guinevere wurden von den Nibiruianern absichtlich zu einer romantisierten Tragödie voller sexueller Untreue und Verrat verzerrt, um das liebevolle hierogamische Band, das zwischen ihnen bestand, zu trüben und zu erniedrigen.  König Arthurs Frau war nicht die Geliebte von Lancelot, genauso wenig wie Jeschuas Frau Maria Magdalena Sophia eine Prostituierte war, stattdessen waren dies zutiefst liebende Paare, die in ihrer spirituellen Ehe und ihrem hierogamischen Band, durch das sie der Christos Mission dienten, zutiefst vereint waren.

Mitte bis Ende des sechsten Jahrhunderts verschworen sich die Galaktische Föderation und verschiedene NAA-Fraktionen, um die atlantischen Artefakte zu stehlen, die von Artus, Guinevere und den Templern als 11. Artus und Guinevere stammen aus den keltisch-druidischen Linien, die die direkten Nachfahren der ursprünglichen Maji-Gralskönige der menschlichen Stämme von Tara sind, die die Christos-Wächter sind, die im Albion-Lichtkörper im Stasis-Schlaf verblieben sind und nun dabei sind, ihre zerbrochenen Teile zurückzuholen. Um diese Christos-Körperteile zurückzuholen, handelt es sich um solare rishische dreiphasige Schildübertragungen des Kunda-Strahls oder der Regenbogen-Runden, die bestimmte Bereiche des Albion überfluten und einen völlig neuen Satz von krystischen Geometrien erzeugen.

Regenbogen-Rundtische oder Kunda-Ray

Innerhalb der Energiematrix drückt sich die Gottesquelle zunächst als Klang in Form des Kunda-Ray, eines lebendigen Klangfeldstroms, aus. Aus dem Kunda-Ray heraus bilden sich die lebendigen Lichtstrahlen der Universellen Dreifaltigkeit, was wir als die Dreifache Gründerflamme der Solaren Rishi oder Breneau bezeichnen. Die Solaren Rishi sind in die Dimensionalisierung zurückgekehrt, um die Wächterrassen direkt dabei zu unterstützen, während des planetaren Emanzipationszyklus verschiedene Kunda-Ray-Ströme in das planetare Gittersystem zu leiten.

Im esoterischen Sinne bezieht sich der Begriff "Laufen der Regenbogenrunden" oder "Regenbogenrunder Tisch" auf das Laufen des Diamant-Sonnen-Regenbogenstroms oder Kunda-Strahls in die planetarischen Sternentore und das Erdgitter, um das Gleichgewicht und die Harmonie in den planetarischen Systemen wiederherzustellen. Um die Erde zu schützen, würden die Christos-Templer zu den planetarischen Sternentoren und Machtzentren mit den planetarischen geomantischen Strukturen und den ätherischen Lichttempeln gehen und mit den krystischen Kräften kommunizieren und sich dann zeigen lassen, wo sie den "Runden Tisch" laufen lassen. Dies bezieht sich auf drei bis zwölf Templer, die sich am Ort des Sternentors oder des geomantischen Energiezentrums versammeln, um den Kunda-Strahlen-Regenbogenstrom zu leiten und diesen Bereich vor Eindringlingen auf multidimensionalen Ebenen zu schützen. Die Übertragung des Kunda-Strahlenstroms in das planetare Gitter unterstützt die Harmonisierung des Planeten, um die Christos-Frequenzen wiederherzustellen und sich an die organischen Zeitlinien des planetaren Aufstiegs anzupassen.

Sobald alle neun Dimensionen der Kundalini-Frequenz im menschlichen Lichtkörper aktiviert und im Herzen vereinheitlicht sind, beginnt die Aktivierung in das flüssige plasmatische Licht, das das Christos-Avatar-Bewusstsein in die höheren Regenbogenfelder, bekannt als Kunda-Ray, aktiviert. In dieser nächsten Phase sind das Betreiben der Regenbogen-Rundtische und das Installieren der Königsbogen und des Heiligen Vaters Kosmischer Stab und Stab-Säulen dazu bestimmt, das Erwachen des Albion zu unterstützen, das die Zeitlinie des globalen Erwachens und der Enthüllung katalysiert.

Rubin-Sonne-DNA

König Artus wurde in einem 10-strängigen Rubin-Sonnen-DNA-Körper verkörpert, der dazu diente, die weiblichen Sophianischen Saphir-Codes im Sonnenstern-Chakra wiederherzustellen, das etwa sechs Zoll über der Krone existiert. Dieser Teil des Diamant-Sonnen-Lichtkörpers wurde auf dem Planeten während der Nephilim-Hybridisierung beschädigt und wenn drakonische Essenzen in den menschlichen Körper inkarniert werden. Der Sonnenstern wird von den weiblichen Kristallherz-Rosenstab-Codes gehalten und ist dafür verantwortlich, Kommunikation direkt von unserem Christos-Avatar-Selbst zu empfangen. Die Verkörperung von König Artus brachte die Saphir-Solarstern-Kommunikation mit unserem Avatar zurück und unterstützte die Rückkehr der korrigierten universellen Hu-man Fünf-Sterne-Adam-Diamant-Sonnen-Schablone zurück in den Albion-Lichtkörper nach der ägyptisch-sumerischen Invasion.

Die Gralslinie der Rubinsonnen-DNA wird auch als Indigokinder bezeichnet und besitzt eine hybride Diamantsonnen-DNA-Schablone, die das Ergebnis der Hybridisierung ist, die zwischen der Genetik der Nephilim und der Elohim vorgenommen wurde. Die Elohim sind direkt mit den Mutterlinien verbunden; so wie die Rubinsonnen-DNA direkt mit der Rehabilitierung und Rückkehr des wahren Mutterbewusstseins in unserer DNA-RNA verbunden ist. Repräsentanten der Wächter-Hosts, wie König Artus und sein Templer-Team sowie Wächter Echnaton, wählten die Verkörperung in einer Rubin-Sonnen-DNA-Schablone, als sie auf die Erde kamen, um dabei zu helfen, die Feuerbuchstaben und Zeitvektor-Codes, die speziell von der Gralslinie der Mutter gestohlen wurden, zurückzugewinnen und wiederherzustellen.

Die Belial-Sonnen konstruierten Körper mit einer abweichenden DNA-Schablone, die auf der ursprünglichen Rubin-Sonnen-DNA-Schablone basierte, als eine Methode, die Gralslinie zu kapern, die von der Schützenden Hostie erschaffen wurde, um die Linie der Mutter zu korrumpieren und das Bewusstsein der Gefallenen Engel in die nachfolgenden Inkarnationen zu leiten. Durch die Rubin-Sonnen-DNA konstruierten sie einen 11. Umkehr-DNA-Strang, in dem ihre Bewusstseins-Rassenlinie wohnen konnte. Daher usurpierten die gefallenen engelhaften Annunaki-Hybriden die Rubinsonnen-DNA-Schablone, um die Kontrolle über das 11. dimensionale Stargate zu erlangen, um die Rückkehr des Christos-Sophia-Bewusstseins, König Artus und sein Gegenstück, die Dreifache Sonnengöttin, durch das Albion zu stoppen.

Im zweiten harmonischen Universum wurde die DNA der Rubinsonne durch die Draco-Annunaki 9-Strang-DNA weiter mutiert. Diese Rassenlinien wurden benutzt, um die Blutlinien der Machtelite oder der Illuminaten zu infiltrieren, um die Gefallenen Engel auf der Erdebene zu inkarnieren, die der NAA dazu dienen würden, die volle Herrschaft auf der Erde zu erlangen und den Planeten und seine Bewohner zu versklaven. Wir haben gelernt, dass dies außerdem dazu diente, die lunare Verklärung im buddhistischen Körper des weiblichen Prinzips zu stoppen, um den Aufstieg des weiblichen solaren Bewusstseins auf dem Planeten zu verhindern, wobei König Artus, der Hüter der Katharer, eine ganz besondere Rolle bei der Durchführung der Alchemie für die "Solarisation" der Sophia in ihrem christlichen Ritual spielt.

Solar Heart Twinning im Smaragdkristallherz

Im Zentrum des Vereinigten Königreichs wurde ein Paliadorianischer Regenbogen-Drachen-König-Königin-Schild platziert, um die dreifachen solaren Archetypen Artus-Michael-Yeshua und Guinevere-Meri-Scotia-Sophia in einer kristallenen Herzverzwillingung zu vereinen, die in einem Smaragdkristall-Schild gehalten wird. Diese Vereinigung, die zwischen der solaren Logos-Trinität in den männlichen und weiblichen Christos-Archetypen vollzogen wird, bereitet den Planeten auf die Installation und Aktivierung des Smaragdkristalls im höheren Herzzentrum vor, was die Rückkehr des kosmischen Herzens der Smaragdordnung und der damit verbundenen 48-Strang-DNA zu diesem Planeten bedeutet. Die Quelle dieses ewigen Lichts, das mit den Götterreichen verbunden ist, ist jenseits jeder Art von Beschreibung, daher befindet sich jeder Mensch auf einem einzigartigen spirituellen Weg, um seine geheime innere Herzkammer zu aktivieren und sich dieser immensen spirituellen Kraft von seinen höchsten Tugenden der Wahrheit oder Christos-Attributen her zu nähern, um die massiv hohe Bewusstseinsfrequenz, die sie enthält, zu temperieren.   Dies wurde von Meistern in den östlichen Traditionen, wie dem Herzmeister Ramana Maharishi, esoterisch als das Herz im Herzen als Quelle des ultimativen göttlichen Bewusstseins beschrieben.

Das Smaragdkristall-Herz ist mit dem kosmischen himmlischen Archetyp des himmlischen Jerusalems verbunden, dem Allerheiligsten, das innerhalb der Christos-Wohnung der Kristall-Kathedrale existiert, die das Heiligste des Geistes Gottes ist. Dies ist eine geheime und verborgene Kammer im höheren Herzzentrum, das im Zentrum des männlich-weiblichen Zwillings-Herzchakras existiert, das in eine reine Bewusstseinsverbindung mit dem Ewigen Licht Gottes aktiviert wird. Wenn das Herz entwickelt wird, beginnt der innere Smaragd zu funken und strahlt aus der Quelle der Liebe in Ihnen, die die Quelle der Liebe erkennt, die in anderen existiert, der Heilige Geist funkt und wird wieder mit dem Heiligen Vater im Inneren vereint.

Avebury Henge

Avebury Henge und die Steinkreise befinden sich im Herzen von Wiltshire und haben die größte Anzahl von Steinen in Großbritannien. Obwohl viele der ursprünglichen Steine entfernt wurden, bleibt ihr energetischer Zweck als ätherische stehende Steine erhalten, die den geomantischen Zweck der beabsichtigten Funktion dieser heiligen Stätte ergänzen. Die Steine, die stehen geblieben sind, haben verschiedene Formen und sind massiv in ihrer Größe, Megalithen, die etwa neun bis zwanzig Fuß hoch sind und von einem Erddrachenwesen bewacht werden.

Dieser Bereich ist eine extrem alte heilige Stätte von immenser Macht, die eine wichtige hierogamische Architektur ist, die von den Elohim, den Blue Ray Mother Linien, entworfen wurde, um den Albion Lichtkörper weltweit zu erwecken. Er funktioniert ähnlich wie ein kosmischer Nabelübertragungspunkt für die Kosmische Monade des Heiligen Vaters in seinem Smaragdstrahl-Artus-Christos-Sophia-Bewusstsein, um als gekrönter König und Königin durch den Albion-Lichtkörper zu erwachen. Kürzlich, mit der Rückgewinnung der gaianischen Matrix, bereiten die Christos-Unendlichkeitssonnen im 8D-Portal die Ost-West-Ley-Linien vor, um die Fluttore der Solar-Logos-Regenbogenstrahlen zu öffnen, die sich weiter auf die DNA-Schablone der Smaragd-Orden vorbereiten. Diese Aktivierung der Smaragdordens-Schablone im Avebury-Nabel steht in direkter Verbindung mit der Rückgewinnung des mütterlich-sophischen Bewusstseins in ihrem dreifachen solaren Göttinnen-Aspekt, dem Gegenstück zu König Artus, der erwacht, um seine Teile zurückzufordern, die gestohlen und geklont wurden, und um die lunaren Kräfte zu verklären, in denen sie gebunden war. Diese heilige Stätte ist für alle Zeiten die Aufzeichnung ihrer heiligen Ehe und hierogamischen Vereinigung.

Diese heilige Stätte ist der Verbindungspunkt mit den universellen Kundalini-Taurus-Drachenlinien, die sich auf dem Planeten nach Osten und Westen bewegen und sich direkt mit dem Solaren Logos verbinden und eine vertikale Linienverbindung zu einem der vier königlichen Sterne, Aldebaran, dem Wächterstern des Ostens, der von Michael regiert wird, herstellen.

Daher ist der Avebury Henge eine uralte Sonnenuhr, die energetisch wie eine riesige Kosmische Uhr funktioniert, um die Zeitlinien im planetarischen Gitternetz zurückzusetzen. Seine Funktion als Kosmische Uhr ist die Hauptzeituhr, die Zugang zu den Erinnerungen in den organischen Zeitlinien hat, die in der menschlichen Geschichte aufgezeichnet sind und bis nach Hyperborea zurückreichen, das sich mit dem metagalaktischen Kern verbindet. Die Kosmische Trinität der Solaren Rishi vervollständigen ihr Trinitäts-Wellengeflecht-Schild in diesem Bereich, um eine Verbindung zum Avebury Henge herzustellen, um die archetypischen Kräfte des Himmlischen Vaters und der Himmlischen Mutter hervorzubringen, damit sie sich mit uns allen vereinen und den Kosmischen Sohn und die Kosmische Tochter nähren und unterstützen. Die Kinder der Sonne erheben sich über die Tyrannei der Finsternis hinaus unter dem göttlichen Königtum und der Führung des neuen äonischen Paares, Christos-Sophia, das durch Uranus gekrönt und durch die artusianische hierogamische Vereinigung repräsentiert wird, die ein perfektes energetisches Gleichgewicht zwischen dem männlichen und weiblichen Prinzip auf der Erde erzeugt, was das zweite Kommen Christi bedeutet.

Die Sirius- und Canopus-Beziehung mit Avebury Henge sind die DNA-Spiralübertragungen der gold- und silbergeflochtenen Energie des vereinigten Männlichen und Weiblichen, die dazu bestimmt sind, diesen geflochtenen Silber-Gold-Strom in die Michael-Maria-Linien zu leiten, um kristalline Herzverschwisterung und lunare Verklärung zu erzeugen. Diese silber- und goldgeflochtenen Energien strömen in diese heilige Stätte und spielen die Musica Universalis, die sich mit König Arthurs Harfe aus Lyra verbindet, um die Michael-Maria-Linien in Ganzheit und Resonanz mit dieser Musik zu bringen.

Glastonbury

Avebury hat ein geringeres Kompliment, das die Herzzentrum-Reflexion von Christos heiliger Ehe ist, die sich in Glastonbury befindet, aber dieser Bereich bleibt mit einer übermäßigen Menge von extrem niedrigen astralen Frequenzen von New-Age-Hijack blockiert, die das Kommunizieren mit diesen höheren Frequenzen sehr herausfordernd machen. Glastonbury wurde zu einem Futterplatz für parasitäre Energien, als es berühmt wurde, da die astralen Parasiten einen unglaublichen Reichtum in der Massenverwirrung fanden, die in Glastonbury erzeugt wurde, indem sie dessen uralte Kraft als heilige Stätte durch die Tourismusfalle absichtlich verringerten.

So ist Glastonbury in der New-Age-Gemeinschaft beliebt und bekannt für die Legenden, die mit König Artus verbunden sind, da dieses Gebiet weithin als sein Grabhügel gilt. Dieses Gebiet war tief in die Lehren der Essener verstrickt, die in der Antike von der keltischen Bevölkerung praktiziert wurden, bevor die römische Kirche sie auslöschte, und ist seither dazu angetan, Verwirrung und Irreführung durch antichristliche Kräfte zu verbreiten. Glastonbury wurde zum Aufbewahrungsort von Traumsequenzen des kollektiven Bewusstseins aus der Astralebene, die als künstliche holographische Bilder und Falschlicht-Klone platziert wurden, so wie sie durch populäre Bücher, Filme und andere Medien geleitet wurden, die hier tatsächlich animiert innerhalb einer astralen virtuellen Realität zu finden sind. So leben die tiefe Vorstellungskraft und die Geschichten der Artus-Dramen hier weiter, aber sie sind meist so verdreht, dass sie zu den Augen des Betrachters passen und zu dem, was er in der Reflexion der astralen Spiegel der Täuschung zu sehen wünscht. Was wir uns wünschen, und was es tatsächlich ist, sind sehr unterschiedliche Dinge. Glastonbury ist eine gute Fallstudie für astrale Trugbilder, die vom kollektiven Bewusstsein erzeugt wurden, das von dem, was Arthur repräsentiert, verliebt war.

Tintagel und Ursa Major

Tintagel ist eine kleine Stadt am westlichen Rand von Cornwall, an einem prominenten Ort, da diese Region in der Nähe eines wichtigen Torsystems liegt, das als Hauptknotenpunkt für den Betrieb aller Trinity Gates fungiert. Viele Menschen, die eine sichere Passage benötigen, wenn sie ihren Körper zu dieser Zeit fallen lassen, werden durch das Aqua Portal durch die Trinity Gates gebracht, wenn sie nicht in der Lage sind, höhere Frequenzen zu erhalten. Die Tintagel-Landschaft ist in die Konstellation Ursa Major eingegittert, mit direkten Verbindungen zum Polarischen Tor. Das Polarische Tor ist mit dem größeren Aufstiegs-Hosting-Netzwerk verbunden, das sich in den Durchgang von der Milchstraße nach Andromeda öffnet, wo sich die Aufstiegs-Erde in der Aquaelle-Matrix befindet.

Die buchstäbliche Interpretation, dass König Artus auf Tintagel gezeugt und geboren wurde, deutet in Wirklichkeit auf die spirituellen Mittel hin, durch die der Solare Logos auf der Erde geboren wird, wenn er von den Sternen kommt. Tintagel hält eine himmlische Frequenz dieses energetisierenden solaren Sternenstroms, der mit dem Solaren Rishi und dem Artus-Christus verbunden ist, und nicht Tintagel als Ort der Empfängnis und der buchstäblichen Geburt seines physischen Wesens.

König Artus repräsentiert den solaren Logos oder den krystischen Bewusstseinsaspekt, mit dem man sich durch diesen Archetyp auf der Erde verbinden kann. Der Geburtsort von Artus repräsentiert die Geburt des Goldenen Christuskindes, wo die solare Engelspräsenz von dem sensiblen spirituellen Sucher kontaktiert werden kann. Diese solare Präsenz kann absichtlich gelenkt werden, um das Erwachen im Inneren und im Körper des Albion zu beleben und zu energetisieren.

Durch die solaren Sternenströme, die die Anweisungen für den buddhischen Körper des 11. Chakras enthalten, repräsentiert Tintagel auch das dunkle universelle Mutterprinzip, das seine Bestimmung hat, sich schließlich spirituell aus seinen lunaren Formen herauszuentwickeln, um durch das solare Lichtfeuer des Heiligen Vaterprinzips transmogrifiziert zu werden. Somit hält Tintagel ein wichtiges Stück im Land für die Transfiguration der lunaren Formen, den hierogamischen Pfad des Aufbrechens des buddhischen Eies, in dem König Artus sein natürlicher Torwächter ist.

Cumbria, Burg Pendragon und Steinkreise

Vor ungefähr 22.000 Jahren zielten die NAA-Eindringlingsgruppen auf die keltischen und druidischen Linien für eine Völkermordkampagne auf der Landmasse des Vereinigten Königreichs, um die Lehren des Melchisedek Christos und die atlantische Geschichte auszurotten und um falsche Aufzeichnungen über die keltischen und druidischen Linien zu verbreiten. Um die genauen Aufzeichnungen über die Sternenherkunft der Menschheit und die historischen Artefakte zu zerstören, wurden die ursprünglichen alten keltischen Sprachen, die mit den ursprünglichen 12 Essener Stämmen verbunden waren, absichtlich zum Aussterben gebracht oder ausgelöscht, um die lebendigen Lichtcodes zu entfernen, die von Natur aus durch diese Maji Gralskönig-Linien gesprochen und ausgedrückt wurden.

Die keltischen und druidischen Linien gehen auf das alte Ägypten und Israel zurück, wo die Volkssprache in den ägyptischen Hieroglyphen mit Khumric als Basissprache zu finden ist. Die walisische Sprache des Khumry ist Teil des Erbes, das zu den Ländern im Vereinigten Königreich gehört, egal ob sie aus Wales, England, Cornwall, Schottland oder Nordirland stammen. Die Kontrolleure haben jedoch die historischen Darstellungen der ägyptischen Geschichte so chaotisch und verwirrend wie möglich gemacht, um die kontrollierte Erzählung aufrechtzuerhalten und die Massen davon abzuhalten, zu erkennen, dass die ägyptischen Zeitlinien und die Pyramiden von Gizeh Überbleibsel der alten Erbauertechnologie aus unserer atlantischen Vergangenheit sind. Als diese Gralslinien der Magier aus dem Nahen Osten flohen, ließen sie sich im Vereinigten Königreich und in Etrurien in Mittelitalien nieder und brachten ihre keltische Sprache mit. Im Laufe der Zeit verschmolz in Großbritannien die khumrische Sprache, die in der walisischen Region gesprochen wurde, mit anderen Dialekten. Das Kumbrische aus der Region Cumbria ist eng mit der walisischen Sprache verwandt und soll etwa im 13. Jahrhundert ausgestorben sein. Was in der Region übrig geblieben ist, ist nicht mit dem ursprünglichen Khumric-Cumbric zu verwechseln, wird aber heute als kumbrischer Dialekt bezeichnet, da er die Geschichte mit dem keltischen Spracheinfluss teilt.

Dies sind die direkten Christos-Linien und die Mundart der hierogamischen Kopplung von König Artus und Königin Guinevere, in der der Samen der keltischen Sprache und der verwandten Dialekte das zelluläre Gedächtnis der Genetik der Diamantsonne und der archetypischen Christos-Sophia-Kräfte aktiviert, die in diesem Gebiet aufsteigen. Die Kelten und Druiden hinterließen ihr Wissen und ihre Weisheit in den Steinkreisen, die sie zu diesem Zweck errichteten, um die ursprüngliche Sprache und die Codes der Essener zu bewahren, für diejenigen, die sie in der Zukunft zum Erwachen des Albion benötigen würden. Sie verschmolzen ihr Bewusstsein in einem ätherischen Kristallschädel und umschlossen dann die Steine, die mit diesem kristallenen Intelligenzstrom gefüllt werden sollten. Es gibt über 50 bekannte Steinkreise in Cumbria, die zu dieser Zeit immer aktiver werden.  Als Sucher des reinen Herzens und der Wahrheit kann die Meditation in Schlüsselbereichen der Steinkreise mit der Absicht, Ihr Bewusstsein mit dem in den Steinen vorhandenen ätherischen Gehirn zu verbinden, diese Informationen und Erinnerungen an diejenigen weitergeben, die frequenzausgerichtet sind und dem Planeten dienen wollen.

Die Grafschaft Cumbria im Nordwesten Englands und an der schottischen Grenze hat Schlüsselmerkmale, die für die Rückgabe der Wort-Logos des Heiligen Vaters oder der Stimme des rechtmäßigen Christos-Königs an die Länder wichtig sind. Dieses Gebiet funktioniert ähnlich wie das 5D-Kehlenzentrum, das mit dem Albion-Lichtkörper verbunden ist, der sich in dieser Region befindet. Pendragon Castle befindet sich in Cumbria, es steht über dem Fluss Eden und wurde der Legende nach von Uther Pendragon, dem Vater von König Artus, erbaut. Tatsächlich birgt diese Burg mehrere Schichten geomantischer Strukturen in mehreren Dimensionen, die mit der Geschichte der 12 Essener Stämme und keltischen Linien verbunden sind, die mit König Artus in Verbindung stehen und Bewusstseinsverbindungen haben, die Zugang zu den Inneren Welten und den Hallen von Amenti haben.

Zusätzlich hat die Burg einen viersäuligen Krystal Cathedral Hub für laufende Regenbogenrunden, der das Kommunikationsportal zu einem versteckten Solar Golden Dragon monadischen Stasis-Wesen enthält, das jetzt erwacht, geliebter König Arthur. Innerhalb dieser Nabe wurde ein Wachturm platziert, der als Wächter dieser Region für die 5D-Zeitlinien von König Artus diente und das Gitter sanft beleuchtete, während die Menschheit in einer sehr stürmischen Zeitperiode voller energetischer und spiritueller Dunkelheit existierte, während des dunklen Zeitalters.

Kürzlich ist es durch dieses 5D-Portal, das das Kehlzentrum des Albion aktiviert, möglich, mit dem erwachenden Bewusstsein von König Artus zu kommunizieren, da er sich direkt durch den Smaragdstrahl im Lichtkörper des Albion manifestiert. Er präsentiert sich als das Heilige Vater-Bewusstsein der Gottheit in seiner Gesamtheit durch alle Teile der Schöpfung, in der er sich an alle gefallenen und nicht-gefallenen Aspekte gleichzeitig durch die Zeitlinien in diesem ewigen Moment erinnert hat, um alle seine Bewusstseinsstücke zurückzuholen und zu vereinigen und sein ganzes Königreich zurückzufordern. Sein Artusbild erscheint überlagert in einem massiv dimensionierten kristallinen Smaragdstrahl-Wasserfall, der sich zu einer vertikalen Stab-Säule formt, die das Gott-Körper-Fahrzeug zu sein scheint, das im Albion gebaut wurde, um sein immens großes Gott-Bewusstsein auf dem Planeten zu halten.

Das Ei des Solaren Goldenen Drachens wurde an mehreren Stellen innerhalb des Albion wieder ausgesät, um das Goldene Christuskind im planetarischen Gitter zu gebären und das authentische Artus-Christus-Bewusstsein zu schützen. Die zwölf Ritter sind Teile von energetischen Identitäten in den Konstellationen, die verschiedene Attribute haben, die dazu dienen, sich in die Einheit zu vereinigen und die Verankerung der planetarischen Krystal Cathedral zu unterstützen. Eine der Hauptsäulen der Kristallkathedrale, die gebaut wurde, um das kosmische Christus-Bewusstsein auf dem Planeten zu halten, befindet sich in Norwegen, denn sie ist direkt mit dem Heiligen Baum des Lebens verbunden, der die irdischen Geister in den Naturreichen nährt.

Norwegen, Heiliger Baum des Lebens und Edenic Coding

Guardian-Projekte haben NAA schwarze Loch-Technologie für den Abbau und die Vertreibung identifiziert, die verwendet wurden, um das natürliche planetarische Gitternetz und die männlichen Rod-Funktionen zu beschädigen, das sind Alien-Maschinen, die die Anti-Christ-Säulen in Norwegen betrieben haben. Dies sind kleinere Säulen, die ein Ley-Linien-Netzwerk bilden, das in eine massive Säule einsteckt, die dazu bestimmt ist, das planetarische Rod-System zu kapern, mit umfangreichen Schichten von eingebetteten Alien-Maschinen, die sich in die nördliche Spitze des Hyperborean-Portals in Schottland erstrecken und sich dann weiter in die skandinavischen Länder ausbreiten, die sich weiter in die Black-Cube-Matrix in Mekka einstecken. Diese betreiben KI-Umkehr-Netzwerke, die von den NAA-Black-Sun-Kräften benutzt werden, um die Lebenskraft vom Planeten abzuschöpfen und sie als Werkzeug für die Aufrechterhaltung der globalen Bewusstseinsversklavung zu benutzen.  

Eine wichtige antichristliche Technologiesäule wurde in der Nähe von Oslo identifiziert, und dieser Ort scheint gewählt worden zu sein, um mehrere verschiedene organische Portalsysteme und umgekehrte Ley-Linien zu nutzen, die direkt mit hyperboreischen Zeitlinien und Azuriten auf Gaia verbunden sind. Dies ist ein bedeutendes NAA-Säulennetzwerk, das die globale Zirkulation des Qlippoth-Stroms kontrolliert, des Umkehrstroms, der in den anubischen schwarzen Herzkreisläufen fließt, insbesondere durch die Erfassung der sexuellen Loosh-Energie der Menschheit.

Die Demontage der norwegischen Säule führte dazu, dass eine enorme Menge an sexuellem Elendsmiasma und sexmagischer Programmierung in die Netze flutete, wodurch klar wurde, dass dieses Netzwerk benutzt wurde, um den planetarischen Lebensbaum als eine anti-hierogamische Technologie für die Geschlechtsumkehr zu kapern. Diese sollen antichristliche Versionen schwarzer Sexualmagie-Rituale verbreiten, die hermaphroditische Figuren mit dem Caduceus symbolisieren, der Zwillingsschlangen-Symbolik, die repräsentativ für die männlichen und weiblichen Dämonen, die schwarze Königin Lilith und Samael der Schwarze oder Azazael ist, die die Baphomet-Kräfte miterschaffen.

Die sexuellen Energie-Zentren haben sympathische Resonanz auf die Absaugung Maschinerie ziehen von 2D-und 4D-Portale in der planetarischen Gitter, so dass dieses Netzwerk enthalten Tentakeln und anorganische Zeit Risse in Giza Tor, Sarasota, Florida und Tempelberg, Jerusalem. Diese Energieerfassungen werden in Batterietanks geerntet und dann über Horseman Pulsing in Richtung Anstiftung zerstörerische globale Ereignisse, die derzeit für die Verbreitung von Pestilenz Programmierung und Terrorisierung der Massen in die Unterwerfung unter die NAA maximiert werden neu ausgerichtet.

Die Rondane Berge in Norwegen halten die alten Edenic Codes von 7D Hyperborea und die Ausrichtung in die 11D Sternentore vom Solar Logos buddhischen Körper, der eine geomantische Struktur enthält, die die kristalline Perfektion des heiligen Baum des Lebens oder Yggdrasil beibehält. Yggdrasil ist die göttliche Struktur des ursprünglichen Heiligen Baumes aus dem Goldenen Zeitalter von Hyperborea, der den Zwillingsaspekt des Männlichen und Weiblichen vereint als Christos-Sophia in heiligem Stab und Stab hält. Dieser heilige kristallholographische Baum des Lebens ist in der Landmasse Norwegens verschlungen und verbindet seine ausladenden Äste mit vielen Hierarchien der Engelsdevas in den Naturreichen der Erde. Diese Heilige Baum-Architektur ist mit der Edenischen Kodierung verbunden, die als kristalline Unterstützungsstruktur entworfen wurde, um das energetische Gleichgewicht in den Ländern wiederherzustellen, die planetarischen Gewässer zu nähren und die Geister zu schützen, die in den vielen verschiedenen Bereichen der natürlichen Reiche auf dem Planeten leben.

Die Maji-Grail-Druiden und die keltischen Linien versammelten sich in einer Zeremonie um heilige Bäume, von denen sie wussten, dass sie von ihrer alten, verkörperten Weisheit als Wächter-Wächter bestimmt waren. Sie tauschten Liebesgaben aus und erhielten dann von dem heiligen Baum Führung und Intelligenz über die heilenden Eigenschaften der Elemente, Naturgeister oder den Zustand der natürlichen Welt. So waren diese Portalnetzwerke in Norwegen äußerst wichtig, um die nächste Stufe der Erweckung des höheren Herzens des Albion zu korrigieren, sowie die Rückkehr der Solar-Logos-Christos-Frequenzen durch die archetypischen Kräfte von König Arthur und Königin Guinevere, die die Gebäudeflügel und die hierogamische Schablone des vereinigten männlichen und weiblichen Bewusstseins hervorbringen.

Um das Naturreich zu pervertieren und die Geschlechterprinzipien zu verzerren, um die organische innere männlich-weibliche Vereinigung zu verhindern, klonte die KI-Maschinerie in diesem Säulennetzwerk mehrere Gründeraufzeichnungen und Blaupausen aus dem Goldenen Zeitalter von Hyperborea, einschließlich der Identitäten der Aufgestiegenen Meister oder Azuriten, die gefangen waren und als Energiequelle für den Betrieb dieses Umkehrnetzwerks verwendet wurden. Wir haben gelernt, dass diese Anti-Lebens-Architektur die Christos-Stasis-Wesen und Engelsgeister vom Erwachen innerhalb des Albion blockierte, indem sie die Krone blockierte, da dieses Netzwerk die 7D-Violettstrahl-Hyperborea-Verbindungen in die gaianische Matrix verzerrte und die Stab- und Stab-Codierung beschädigte. Im norwegischen Portalsystem befinden sich umfangreiche Sternkonstellationsmuster, die in eine holographische Geographie einprägen, die himmlische Sternfrequenzen und ihre Muster mit den Ley-Linien der Erde verbindet. Eine solche Ley-Linien-Verbindung war mit Corona Borealis verbunden, der "nördlichen Krone", die anscheinend von der Anti-Christ-Säule benutzt wurde, um das 7D-Kronenchakra von der Öffnung im Albion-Lichtkörper des Vereinigten Königreichs zu blockieren. Dies korrespondiert mit den aktuellen massenpsychologischen Operationen, die Propaganda unter Verwendung des Wortes "Corona" (Krone) ausstrahlen, um Massenangst in der Bevölkerung zu schüren, damit sie die spirituelle Entsprechung zur Öffnung des Kronenchakras ablehnen.

Seine andere primäre Funktion war es, die authentische Krystal Cathedral Norway Pillar durch das Laufen von Umkehrungen und geklonten Hologrammen des hyperboreischen Holocausts zu invertieren, unter Verwendung der gaianischen Invasion und dem anschließenden Einsetzen des gaianischen Phantomkörpers, der im 8D metagalaktischen Kern untergebracht war.

Die Amethyst-Orden-Rha-Gotteswelt-Familien des Heiligen Vaters führten die Anklage an, in der dieses antichristliche Alien-Netzwerk, das falsche Stab-Architektur betreibt, zusammen mit seinen Zuleitungen, die in mehrere Sternentore angeschlossen sind, zusammengebrochen ist. Das Buch des Gesetzes des Heiligen Vaters, die Bögen des Königtums und die Schilde des Paliadorianischen Drachenkönigs sind an Ort und Stelle, um zu helfen, die Länder zu harmonisieren und zu heilen und die rechtmäßige Krone wiederherzustellen. Die Menschheit kann beginnen, die authentische Stabfrequenz des Heiligen Vaters zu erfahren, die durch den Heiligen Baum des Lebens auf Gaia ausstrahlt, der ein wichtiger holographischer Lichtkristall-Aspekt des Gartens Eden ist, der in seiner Blaupause korrigiert werden musste, um den Albion Lichtkörper zu erwecken.

Dies sind die besten und die schlimmsten Zeiten; wir müssen unser heiliges Kristallherz bewahren und die ewige Flamme sein, die das Licht in der Dunkelheit hält. Wenn wir unseren inneren spirituellen Kompass finden können, um unserem liebenden Herzen zu folgen, so dass wir das finden können, was uns wahren Sinn und Zweck in unserem Leben gibt, werden wir uns selbst entdecken und die inneren Schätze unserer großen spirituellen Belohnung ernten. Wenn wir nur die antichristlichen Spiele der Täuschung, der Illusionen und der terrorisierenden Angst sehen können, werden wir im Feld des Hasses versinken und eine Niederlage aus unserem eigenen inneren Armageddon erleiden. Die Wahl bleibt jedem von uns überlassen, und es liegt in unserer Verantwortung, unser Herz und unseren inneren Geist zu kultivieren und zu entwickeln, eine Tugend-Ethik zu entwickeln, damit wir in jedem Moment so rein und liebevoll sein können, wie wir es können.  König Artus erhebt sich im Albion und nichts kann die zweite Ankunft des Christus auf dem Planeten aufhalten.

Bitte nehmen Sie nur das, was für Ihr spirituelles Wachstum nützlich ist und verwerfen Sie alles andere. Ich danke Ihnen für Ihren Mut und Ihre Tapferkeit, ein Wahrheitssucher zu sein. Ich bin Gott, Souverän, Frei!

Bis zum nächsten Mal, bleibe in der Leuchtkraft deines Avatar Christos Sophia Herzensweges. Seid bitte freundlich zu Euch selbst und zu den anderen. GSF!

Mit einem liebenden Herzen, Lisa

Antiphona: Salve Regina der "Mittelalterliche Gesang der Tempelritter"

Gegrüßt seist Du, heilige Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Süße und unsere Hoffnung. Zu Dir weinen wir, arme verbannte Kinder Evas; zu Dir senden wir unsere Seufzer hinauf, trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. So wende denn, gnädigster Fürsprecher, Deine Augen der Barmherzigkeit zu uns, und zeige uns nach dieser unserer Verbannung die selige Frucht Deines Leibes, Jesus. O Klemens, o liebevolle, o süße Jungfrau Maria. Bete für uns, o heilige Mutter Gottes, dass wir würdig gemacht werden der Verheißungen Christi