Detox dich in den Aufstieg

Ich sage es am besten gleich ganz ehrlich ... dies ist nicht mein Lieblingsthema, doch meine Guides machten mir klar, dass dies ein sehr wichtiges Thema ist, das jetzt angegangen werden muss. Und mit "jetzt" meinten sie JETZT. Also los geht's ...

Im letzten halben Jahr hatte ich mit einem gesundheitlichem Thema in meinem Körper zu tun, das mich zeitweise verzweifelt und etwas verwirrt zurückgelassen hat. Es war, gelinde gesagt, eine ziemlicher Trip, aber alles in allem eine Reise mit einem größeren Ziel, wie sich jetzt überdeutlich zeigt. Es begann alles mit einem Ereignis in meinem Leben, das mich scheinbar aus heiterem Himmel traf. Ich erlebte es als einen massiven Schlag auf mein Herz, meine Seele, mein ganzes Wesen, und es katapultierte mich in eine sehr herausfordernde Situation, aus der ich nur sehr langsam und mit viel liebevoller und konsequenter innerer Arbeit herauskam. Vor diesem Ereignis befand ich mich total auf dem Höhenflug, Fokus intensiv auf den Aufstiegsprozess gerichtet und scheinbar unbeeindruckt von der shit show, die sich um uns herum abspielt. Dann, von einer Minute auf die andere, stürzte ich so gnadenlos ab, dass ich manchmal zweifelte ob ich mich jemals wieder erholen würde oder doch am besten gleich auschecke.

Während ich mit einem tiefen, emotionalen Trauma rang, reagierte mein Körper entsprechend: Er begann alle Arten von Schmerzen zu entwickeln, die auf ein Hauptthema hinwiesen - das Immunsystem hatte einen massiven Schlag erlitten, und plötzlich begannen sich verschiedene Arten von Entzündungsprozessen zu zeigen. Wo vorher gefühlt Frieden, Ordnung und Gleichgewicht in meinem Körper herrschten, herrschten nun Chaos und Ungleichgewicht. Logisch auch, dass dieser Prozess etwas aufdeckte, das vorher nicht bemerkt wurde, aber das soll hier nicht der Fokus sein.

Wie viele von uns wusste ich schon immer um den direkten Zusammenhang zwischen unserem mentalen/emotionalen Zustand und unserer körperlichen Gesundheit, aber die Auswirkungen eines emotionalen Traumas so direkt und unbestreitbar zu erleben, war eine ganz andere Geschichte. Während der ganzen Shitshow hatte ich nicht einen einzigen ängstlichen Gedanken an meine körperliche Gesundheit, und plötzlich konnte ich spüren, wie mein Körper verzweifelt versuchte, verschiedene Herausforderungen abzuwehren. Als größte Herausforderung erwies sich Shedding, welches meiner Ansicht nach eine Form der passiven Impfung ist. Wie auch immer ... mein Körper erholt sich nur langsam von dem traumatischen Ereignis und seinen schwierigen Nachwirkungen.

In einem Austausch mit meinen Geistführern sprach ich das Thema an und bat um Führung. Die Antwort, die ich erhielt, war sehr klar und deutlich. Ein geschwächtes Immunsystem und eine geschwächte Zellstruktur sind in der Phase des Aufstiegs, in die wir jetzt eintreten, nicht hilfreich. Tatsächlich erweist es sich als ein ziemliches Problem. Um dies zu verstehen, lass uns für einen Moment einige Grundlagen des LichtkörperProzesses wieder aufgreifen.

Im Prozess des Übergangs von 3D zu 5D durchläuft unser Körper einen Transmutationsprozess, bei dem die Mitochondrien in unseren Zellen beginnen, Licht als Nährstoff zu verstoffwechseln. Dies führt zu einer vollständigen Umwandlung der zellulären Struktur in unserem Körper. Was daraus folgt, ist ganz einfach: Wenn die Zellen und Mitochondrien mit anderen Arbeiten beschäftigt sind, haben sie weniger Energie für die Wandlung zur Verfügung, die sie durchlaufen müssen. Schließlich sind die Mitochondrien das Kraftwerk unseres Körpers und verantwortlich für die Energie, die uns zur Verfügung steht. Wenn die Zellen also mit anderen Dingen beschäftigt sind ... mit dem Versuch, böswillige Eindringlinge abzuwehren oder Giftstoffe auszuscheiden, dann ist es kein Wunder, dass wir mit Müdigkeit und Energiemangel zu kämpfen haben. Und ganz ehrlich, es gibt wahrscheinlich keinen einzigen Lichtarbeiter oder Leuchtturm, der diese Tage nicht kennt - und damit auch die Nächte, in denen wir wach liegen und nicht wissen, warum und was mit uns geschieht. Meinen Guides zufolge ist der Hintergrund hierfür, dass unsere Zellen dabei sind, ihren Stoffwechsel umzustellen, und sie nutzen die Nacht, in der sich der gesamte Stoffwechsel so weit verlangsamt, dass sich die Zellen um ihre eigene Materie kümmern können. Das bedeutet, Licht zu produzieren. Daher unsere Erfahrung, dass zu viel Energie durch unser System strömt, die uns nicht schlafen lässt.

Es ist also offensichtlich, dass die Zellen in unserem Körper Unterstützung brauchen.

Der erste Schritt dieser Unterstützung ist eine Entgiftung auf zellulärer Ebene. Es ist wie ein zellulärer Reset, wenn man so will, bei dem wir alle Gifte aus unseren Zellen ausschwemmen und ihnen erlauben, ihre gesamte Energie für den Fortschritt des LKP zu nutzen. Natürlich ist dies auch eine Frage der Frequenz. Um das Bewusstsein der 5. Dimension zu integrieren, muss unser Körper in der Lage sein, auf einem viel höheren Niveau zu schwingen, daher müssen die Zellen in der Lage sein, viel mehr Licht zu speichern als sie dies jetzt tun. Das Ausschwemmen von Giftstoffen, um die Zellen in die Lage zu versetzen, unseren Körper auf eine neue, höhere Schwingungsfrequenz zu bringen, scheint also ein notwendiger Schritt auf dem Weg nach Hause zu sein. Muss ich sagen, dass dies nicht mit Steaks, Pommes und einem Glas Rotwein geschieht?

Nein. Wir reden von Entsaften oder Juicing. Und hier fängt für mich persönlich die Unannehmlichkeit an, denn ich mag die Vorstellung nicht, in der kältesten Zeit des Jahres eine Saftkur zu machen. Während ich hier sitze und tippe, schaue ich nach draußen und sehe einen grauen Himmel, Nebel in der Luft, Nieselregen, Schlammlöcher im Garten und Wasserpfützen auf meiner Terrasse. Bei so einem Wetter habe ich Lust auf eine warme Suppe oder einen Eintopf, viel Tee und generell warme, nahrhafte Speisen. Ich weiß jedoch, dass dies wirklich wichtig ist, und so habe ich beschlossen, bald mit der Entgiftung zu beginnen ... am 1. März, was ja wegen des Neumonds am 3. März wie gerufen kommt.

Meine Guides bestanden darauf, dass ich alle für diese Reise notwendigen Werkzeuge habe, also werde ich bald ein Protokoll erstellen, das nicht nur das Entsaften, sondern auch gesunde Dickdarmbakterien, den Healy und ein fabelhaftes Produkt enthält, das die Ausscheidung von zellulärem Abfall unterstützt. Das alles zusammen mit gesunden und reichhaltigen frischen Grün- und Fruchtsmoothies.

Und wie von magischer Hand gelenkt habe ich vor ein paar Tagen eine Information erhalten, die mich völlig aus den Socken gehauen hat. Was wäre, wenn ... Du für einen grünen Smoothie einfach in deinem Hausgarten gehen und dort Gurken, Grünkohl, Paprika, Kräuter und vieles mehr frisch pflücken könntest? Direkt vor Ort. Und was wäre, wenn dieses Gemüse viel mehr Nährstoffe enthielt als alles, was Du in den letzten 10 Jahren im Bioladen gekauft hast? Was wäre, wenn dieses Gemüse frei von saurem Regen, Chem Trails, 5G-Strahlung, verbessert durch Tesla-Technologie und Wasser, das so rein und aktiviert ist, dass es dich zum Weinen bringt, wachsen könnte?

Nun, ich freue mich, dir zu sagen, dass dies möglich ist.

Mehr darüber und über das Entgiftungsprotokoll in Kürze!

Ach ja, ich bin ja eine alles-oder-nichts Natur und würde eine Fastenkur einer Saftkur bei weitem vorziehen, doch laut meinen Guides ist das Fasten momentan für die meisten von uns nicht angesagt. Vielleicht für diejenigen, die absolut keine Schwächen im System haben, doch für alle anderen ist eine sanftere Methode die richtige Wahl, so sagten sie. Unter anderem gilt dies auch für die Menschen, die sich für die sogenannte Spritze entschieden haben ... das Entgiftungsprotokoll wird auch hierfür nützlich sein!