Vom Einfluss der Parasiten auf den Lichtkörper & mehr

Das Thema Parasiten und Pilze beschäftigt mich seit Monaten, und dies aus ganz persönlichen Gründen aber auch aus dem Bedürfnis heraus, Mittel und Wege zur kollektiven Heilung zu finden. Ein persönliches Gespräch mit Harald Kautz hat mich zunehmend auf die energetischen Aspekte von Fremdenergie-Befall aufmerksam gemacht, doch bisher konnte ich für meine Wahrnehmungen nicht wirklich die richtigen Worte finden. Ich sehe und spüre Dinge in meinem eigenen AuraFeld und den Energiekörpern, nehme dies auch bei anderen wahr, doch irgendwie ist mein eigenes Konzept, die Puzzleteile zusammenzuführen noch nicht ganz ausgereift. Gestern bin ich dann auf der Suche nach etwas ganz anderem auf den nachfolgenden Artikel gestossen. Er stammt aus der Feder von Lisa Renee von Energetic Synthesis und wurde im September 2021 veröffentlicht.

Lisa findet klare Worte für all die Zusammenhänge, die ich fühle und sehe und oft noch nicht benennen kann. In meinem vorherigen Blogpost habe ich hierzu die ersten Ansätze gemacht, und so stellt dieser Artikel eine wunderbare Vertiefung und Erweiterung meines letzten Beitrags dar. Einmal mehr fühle ich mich bestätigt darin, dass die energetischen Clearings, die wir mit der Vollmond ParasitenKur anbieten ein wichtiges Puzzleteil im ganzen Gefüge dieses Heilprozesses sind.

Ursprünglicher Titel des Artikels:  PARASITES

(maschinenübersetzt und leicht überarbeitet!)

Parasitismus ist eine nicht wechselseitig vereinbarte symbiotische Beziehung zwischen Arten, bei der eine Art - der Parasit - auf Kosten der anderen - des Wirts - profitiert. Parasiten können sichtbare Organismen oder Makroparasiten (in der Regel Protozoen und Helminthen) sein. Im Gegensatz zu Raubtieren töten Parasiten ihren Wirt nicht, sind im Allgemeinen viel kleiner als ihr Wirt und leben oft über einen längeren Zeitraum in oder auf ihrem Wirt. Sie überleben durch "Consumptive Modeling", d. h. durch die Entnahme von Energie aus dem Wirtskörper. Consumptive Modeling ist das Nehmen, Stehlen, Überlagern oder Benutzen der energetischen Ressourcen oder der Lebenskraft eines anderen für den eigenen Gebrauch, den persönlichen Gewinn oder um auf dem Gesetz der Struktur aufzubauen, das vom Falschen König der Tyrannei oder den Falschen Göttern durchgesetzt wird. Normalerweise wird dieser Prozess des Nehmens oder Stehlens von energetischen oder anderen Ressourcen durch Täuschung, Lügen und Manipulation durch Bewusstseinskontrolle verborgen. Dies ist das Modell, das von den negativen Außerirdischen verwendet wird und das in die gegenwärtige Kultur übernommen wurde. Im Grunde genommen sind diese Entitäten parasitärer Natur, und aufgrund ihres Einflusses auf die Erde gibt es eine direkte Auswirkung auf unsere Körper. Als Folge dieser energetischen Ungleichgewichte haben viele Menschen Probleme mit Parasiten, die das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit und Funktion des Körpers beeinträchtigen.

 

Energetischer Parasitismus erzeugt physische Parasiten im menschlichen Körper.

Energetischer Parasitismus kann das Ergebnis von Energieblockaden in Bereichen des ätherischen Doppel- oder Ka-Körpers sein. Wenn energetische Blockaden nicht geklärt werden, entstehen energetische Parasiten, die sich in physischen Darstellungen von Infektionen und Befall manifestieren. Alle äußeren Krankheitsbilder im physischen Körper sind im Kern eine Störung des Energieflusses in seiner Blaupause oder eine schädliche Blockade in den betroffenen Bereichen. Dies kann physisch, energetisch, emotional, mental oder spirituell geschehen.

Wenn der Emotionalkörper und das liebende Herz eines Menschen nicht geheilt sind, schließen sich die höheren Energiezentren und blockieren die Zirkulation der Lebenskraft in die Schichten des Körpers. Infolge dieser Blockaden werden viele Menschen zu Sklaven der niederen Instinkte, da sie versuchen, die verlorene Energie zurückzugewinnen. Wenn der Körper von niederen Instinkten und unkontrollierten Impulsen gesteuert wird, bedeutet dies, dass die Person von der äußeren Welt und ihren falschen archetypischen Ego-Wahrnehmungen beherrscht wird. In diesem Zustand ist das Hauptkontrollzentrum, das den Körper steuert, das sakrale Energiezentrum oder das zweite Chakra, das mit der Zeit, wenn es ständig durch destruktive Gewohnheiten missbraucht wird, von energetischen Parasiten befallen wird, die zur Sucht führen. Wenn der emotionale Körper, das Herz und die Seele nicht geheilt werden, wirken sich weitere Ungleichgewichte von Energieverzerrungen auf den psychologischen Körper aus, wie z.B. Phobien, Zwangsstörungen, Psychopathie, sexuelle Perversionen und die Abhängigkeit von der materiellen Welt, von Gegenständen und anderen Menschen. Der Grund dafür ist der energetische Vampirismuszustand, der erforderlich ist, um die innere Angst zu lindern und die Energie zu gewinnen, die erforderlich ist, um die Version der Person von ihrer Realitätsblase kontinuierlich zu manifestieren. Menschen, die süchtig nach der äußeren Welt und dem Materialismus sind, werden alles tun, um ihre Version der Realität durch kontrollierende Verhaltensweisen durchzusetzen, die wie ein energetischer Absauger für die Umwelt und andere Menschen wirken. Diese Art von kontrollierendem Verhalten wird häufig bei Menschen beobachtet, die emotionale oder psychische Vampire sind.

Ohne ein geheiltes Herz und einen sensiblen Emotionalkörper werden die Menschen grausam und unbeteiligt, was zu spirituellen Anhaftungen und Besitztümern führt, die wiederum zu einem parasitären Befall des Lichtkörpers führen. Im Allgemeinen überwältigt dieser Zustand die Psyche mit Ohnmacht, was noch mehr Arten von Geistesparasiten anzieht. Diese Parasiten entstammen einem Füllhorn von ätherischen, energetischen, fremden und physischen Phänomenen. Wenn zum Beispiel das weibliche Prinzip blockiert ist, das heißt, wenn das Herz, die Emotionen und die spirituellen Qualitäten ignoriert werden, verkümmern die Energien des Körpers und zerfallen. Die Augen werden leblos oder seelenlos erscheinen. Diese stetige Rate des energetischen Verfalls manifestiert sich in einer Reihe von Parasiten, die mit der einzigartigen genetischen Konstellation und den Bewusstseinsstörungen der Person sowie der Effizienz der Entgiftungs- und Ausscheidungskanäle des Körpers zusammenhängen.

Dies kann sich in körperlichen Ungleichgewichten äußern, die sich in Form von Darmparasiten, Hefe, Candida, Pilzen, Schimmel und verwandten Mikroorganismen zeigen. Sobald sich Hefepilze im Verdauungssystem festgesetzt haben, setzen sich Parasiten und Würmer in den Verdauungsorganen fest und können in den Blutkreislauf übergehen. Sobald eine Infektion in das Blut eingedrungen und systemisch geworden ist, werden im Allgemeinen ernsthafte Krankheitsbilder diagnostiziert und mit klinischen Namen versehen. Wenn man systemische Candida-Hefe-Probleme festgestellt hat, wird die Heilung des weiblichen Prinzips, der weiblichen Vorfahren und der emotionalen Beziehung zu allen weiblichen Glaubenssystemen dringend empfohlen (Mutter, Schwester, Tante, Tochter, Ehefrau, Freundin, Selbst). Wenn man Parasiten festgestellt hat, wird die Heilung des spirituellen Lichtkörpers (12D-Abschirmung) und die Entwicklung von Kernstärke und Akzeptanz der inneren spirituellen Mission durch das liebende Herz dringend empfohlen. In allen Fällen braucht die Person mehr Energie oder spirituelles Licht, das in ihrem Körper zirkuliert, um Energieblockaden oder stagnierende Energien aufzulösen, sowie die Entwicklung eines integrativen Gesundheitsprogramms, das Aufklärung über Entgiftung und Reinigung beinhaltet, um die Kontrolle über die Gesundheit, die Immunität und das Wohlbefinden ihres Körpers zu übernehmen.

Der Mikrokosmos wirkt sich auf den Makrokosmos aus, und je mehr die Menschheit den Erdkörper und seine natürlichen Reiche missbraucht, desto mehr mikroorganismische Ungleichgewichte und Parasiten werden geschaffen. Energetische Ungleichgewichte mit der Natur schaffen energetische Parasiten, die sich als Krankheiten, physische Mikroorganismen, Viren, Krankheitserreger und andere Mutationen manifestieren. Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdbeben und Wetterkatastrophen sind, wenn sie nicht von menschlichem Militär oder außerirdischen Quellen technologisch manipuliert werden, ebenfalls kausal mit dem Zustand des energetischen Gleichgewichts verbunden. Es gibt unnatürliche Katastrophen wie Hungersnöte, Armut, Tyrannei, Prostitution und Vergewaltigung natürlicher Ressourcen, leichtsinniger Missbrauch tödlicher Substanzen (Fukushima-Katastrophe), die direkt vom Menschen verursacht werden und ebenfalls das gesamte kollektive Gleichgewicht stark beeinflussen. All diese Faktoren können eine Spezies letztendlich auslöschen, wenn sie nicht korrigiert werden.

Wenn fremdes oder außerirdisches Material in den natürlichen Körper und das menschliche Bewusstseinsfeld eingebracht wird, stört es das elektromagnetische energetische Gleichgewicht und den homöostatischen Rhythmus des Körpers. Dies versetzt den Körper in einen Zustand der Hyperimmunität und/oder der adrenalen Erschöpfung, während er den Eindringling abwehrt. Der Körper entwickelt Bewältigungsmechanismen, um mit dem fremden Eindringling fertig zu werden, während das zentrale Nervensystem, das Gehirn und das Immunsystem extrem belastet werden. Ähnlich wie Chemtrails wirken außerirdische Implantate im Allgemeinen als "metallische" Frequenzüberlastung und -exposition, die sich auf die Gesamtenergien des Körpers und sein aurisches Feld auswirken. Dies führt schließlich zu einer Störung des Körperorganismus, wodurch Parasiten, Pilze, Hefepilze und andere Mikroorganismen im Körper überwuchert werden und ein Ungleichgewicht entsteht. Es ist wichtig zu verstehen, dass energetische Parasiten (dies ist nur ein Nebenprodukt außerirdischer Implantate) sich schließlich in einer Vielzahl von physischen Parasiten im menschlichen Körper manifestieren.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Du umso weniger anfällig für Parasiten sind, je stärker dein aurisches Feld ist und je mehr Bewusstsein Du hast. Das Ziel ist es, Zeit und Aufmerksamkeit auf die Entwicklung des spirituellen Körpers zu richten, sich mit deinem tiefsten Selbst zu verbinden und mit Meditationswerkzeugen zu arbeiten, um die Lebensenergie aufzubauen und zirkulieren zu lassen, den Energiekörper zu stärken und Energielecks zu stoppen, und zwar mit gezielter Zielstrebigkeit.

Physische Parasiten beeinflussen alle Körperfunktionen, mentale Körperfunktionen und Gedankenformen, lösen emotional hysterische Zustände aus und fördern die Trennung vom inneren Selbst und den spirituellen Energien. Wenn der Körper stark belastet und daher parasitär ist, sind antiparasitäre Therapien wie Reinigungen oder Fasten sehr empfehlenswert, um das energetische Gleichgewicht im homöostatischen Organismus des gesamten Körpers, des Geistes und der Seele wiederherzustellen.  Es ist wichtig zu verstehen, dass man Parasiten einzeln haben kann, aber im Falle einer schweren systemischen Hefe- und Candida-Infektion im Körper sind Parasiten IMMER mit Hefe- oder Candida-Formen verbunden. Die Candida-Formen schaffen im Wirtskörper ein gastfreundliches Umfeld für die Parasiten, die die Nährstoffe ERST aus dem Körper verbrauchen, bevor das, was übrig bleibt, dem menschlichen Körper und dem energetischen Bewusstsein zur Verfügung gestellt wird, um sich zu revitalisieren. Wenn jemand ein schweres Parasitenproblem hat, muss er sich auch mit einer Candida-Überwucherung befassen, wobei die Ernährungsprotokolle sehr ähnlich sind. Man muss verpackte, konservierte, mit Zusatzstoffen versehene Lebensmittel und allen verarbeiteten Zucker meiden und muss vielleicht sogar ganz auf Zucker verzichten, um die Symptome loszuwerden.

Einmal mehr wird deutlich, warum das Verständnis der NAA-Invasion als Parasit für die Erde und als Parasit für die menschliche Rasse ein wesentliches Wissen ist, das uns hilft, durch ganzheitliche und integrative Heilung, die alle unsere Energieschichten anspricht, zu einer ausgeglichenen Gesundheit zurückzukehren. Die meisten Menschen werden nicht verstehen, warum sie Chemikalien versprühen, um Hefe zu induzieren und die Pflanzenarten zu mutieren, bis wir verstehen, wie dies die Genetik mutiert und es der Genetik des Erdkörpers ermöglicht, sich an die Invasion parasitärer Formen in Form der NAA-Wesenheiten zu gewöhnen. Parasitäre Wesenheiten, die mehr und mehr der auf der Erde vorhandenen Ressourcen verbrauchen und das menschliche Seelenbewusstsein als quantitativen Energieertrag verbrauchen wollen. Der planetarische Körper und die menschliche Rasse sind für sie eine Energieressource, die sie ernten können, und wenn wir aufwachen und wissen, dass dies geschieht, verlieren sie die kostenlose Energiefahrt.

Parasiten- und Candidaprobleme verschlimmern sich während der Kundalini-Zyklen, wenn ein Zustrom von Frequenzen in den Körper gebracht wird, der ein Entgiftungsergebnis hervorruft. Achte auf deinen Körper und frage ihn, was er braucht, während er Entgiftungsphasen durchläuft. Bei Parasitenthemen geht es darum, unsere authentische Natur und spirituelle Kraft zurückzuerobern, während Candida-Themen mit den Umkehrungen der Dunklen Mutter und der Heilung des mütterlichen und weiblichen Prinzips im Inneren zu tun haben. Die Verbindung mit höheren Frequenzen, die sich aus der Erweiterung unseres Bewusstseins ergeben, wird uns bei der Reinigung von diesen Giften und Parasiten ebenfalls sehr helfen, und es ist ein wichtiger Teil der Integration in unsere eigene Selbsterkenntnis, uns selbst zu heilen.  Wenn Du neu im Bereich der Reinigung und Entgiftung bist, ist es vielleicht an der Zeit, mehr im Internet zu recherchieren, um sich über die Phasen der Reinigung der inneren Organe zu informieren, um den gegenwärtigen Übergang zur Bifurkation zu unterstützen und um das energetische Gleichgewicht und die energetische Gesundheit zu erhalten.